Mittwoch, 08. Februar 2023

Buchsbaumzünsler wütet weiter

15. Juni 2013 | Kategorie: Kreis Germersheim

Fast alle Büsche auf dem Kreisel sind befallen. Foto: Scherrer

In Hagenbach hat der Buchsbaumzünsler trotz vieler Maßnahmen weiter sein Zerstörungswerk fortgesetzt.

Sämtliche Buchssträucher am Kreisel am Bahnhof sind befallen und beschädigt. Auch etliche Sträucher auf dem neuen Friedhof mussten entfernt werden. „Trotz Bekämpfung des Buchsbaumzünsler ist es nicht gelungen einen Erfolg zu erzielen“, bedauert Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer.

Am Kreisel am Bahnhof wird nach Entfernung der beschädigten Buchssträucher eine Neubepflanzung mit Zwerg Spiera vorgenommen.

Der Buchsbaumzünsler ist ein ostasiatischer Kleinschmetterling, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts nach Mitteleuropa eingeschleppt wurde. In der gesamten Südpfalz hat er erhebliche Schäden angerichtet. (cli/red)

Der Buchsbaumzünsler: Ein gefräßiger Schädling, der Buchsbaum radikal vernichten kann. Foto: Ateliermonpli/cc-By-SA-3.0/wikimedia

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen