Sonntag, 05. April 2020

Britische Regierung bestätigt Europawahl-Teilnahme

7. Mai 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Houses of Parliament mit Big Ben.
Foto: dts nachrichtenagentur

London  – Großbritannien wird an der Europawahl Ende Mai teilnehmen. Das bestätigte der britische Vize-Regierungschef David Lidington am Dienstag in London.

Die britische Regierung werde versuchen, die Verzögerung bei der Einigung auf einen Brexit-Deal „so kurz wie möglich“ zu halten. „Bedauerlicherweise“ sei die Zeit selbst im Falle einer Einigung auf einen Brexit-Deal vor der Europawahl zu knapp, um die verschiedenen Schriftstücke zu einem solchen Abkommen vor der Europawahl am 23. Mai ratifizieren zu können, so Lidington weiter.

In der Nacht vom 10. auf den 11. April hatten sich die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten auf eine Verschiebung des Austrittstermins von Großbritannien aus der Europäischen Union bis zum 31. Oktober geeinigt. Ursprünglich sollte Großbritannien bereits am 29. März aus der Europäischen Union austreten. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Britische Regierung bestätigt Europawahl-Teilnahme"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Durch die Hintertür und mit Weltuntergangs-Szenarien wird eine klar und transparent durchgeführte Volksabstimmung mit eindeutigem Erlebnis ignoriert.
    Aber warum soll es den Briten besser gehen als den Hauensteinern?

    • qanon sagt:

      Anders wenn die AKP in Istanbul Neuwahlen durchführen lassen will.
      Der Tenor lautet entsprechend: Erdogan und AKP schlecht. May und AntiBrexit gut.
      Das ist alles nur keine Demokratie.

Directory powered by Business Directory Plugin