Sonntag, 08. Dezember 2019

Bellheim: Weihbischof spendet Sakrament der Firmung

12. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Zelebranten bei der Messfeier.
Fotos: Gadinger
Fotostrecke am Textende

Bellheim – Insgesamt 98 Jugendlichen aus der Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen spendete Weihbischof Otto Georgens in der Bellheimer Pfarrkirche St. Nikolaus das Hl. Sakrament der Firmung.

Die Jugendlichen kamen aus den Pfarreien Bellheim (46), Knittelsheim (6), Ottersheim (21), Lustadt (8), Weingarten(3) und Zeiskam (14).

Der feierliche  Festgottesgottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus, die bis auf den letzten Platz besetzt war,  wurde von der Musikgruppe „Saitenspiel“ aus Ottersheim und dem Kirchenchor St. Nikolaus Bellheim musikalisch und gesanglich mitgestaltet. Mitzelebranten waren Pfarrer Thomas Buchert und Pater Paul. Der Einzug des Weihbischofs vom Pfarrhaus in die Kirche wurde vom Musikverein Bellheim  musikalisch begleitet.

In seiner Ansprache rief Weihbischof Otto Georgens die Jugendlichen auf, sich nicht entmutigen zu lassen und sich zum Glauben zu bekennen. Für die Firmlinge, so der Bischof, sei heute Pfingstfest. Pfingsten sei für die Jünger Jesu der Durchbruch gewesen. Der Geist Gottes habe sie wie ein Feuer erfasst. Ein Brausen vom Himmel, ein Feuer in ihren Herzen und auf ihren Köpfen. Ein Feuer, dem niemand widerstehen konnte.

Der Weihbischof sagte zu den Firmlingen: „Du wirst heute mit dem Geist Gottes beschenkt, dass Du Dich für ein gutes „Wir“ einsetzen kannst. Gott hat Dir dazu Begabungen und Talente geschenkt, die es zu entfalten gilt. Es kommt in unserer Kirche, aber auch in unserer Gesellschaft – d. h. in Deiner Nachbarschaft, in Deiner Schule, im Dorf und im Stadtteil, wo Du wohnst – auf Dich an! Du bist nicht allein. Du hast aber auch Verantwortung für die Anderen. Der Heilige Geist bewirkt in uns eine größere Aufmerksamkeit. Er gibt uns die Fähigkeit, dass wir uns füreinander einsetzen. Gammelt nicht ein Leben lang auf der Couch herum, nur um eure Umgebung zu kommentieren. Mit Deinem Geist, Deinem Herzen, Deinen Händen kann unsere Welt zum Guten verändert werden.“

Nach der Ansprache firmte der Bischof die Jugendlichen, die zusammen mit ihrem Paten vor ihn traten  und nannte dabei jeden bei seinem Namen. Danach zeichnete der er mit Chrisamöl auf Stirn des Fimlings ein Kreuz mit den Worten: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist. Der Friede sei mit Dir.“

Der Dank von Pfarrer Thomas Buchert galt allen, die bei der Vorbereitung  der Firmlinge mitgeholfen haben. Dank sagte er auch der Musikgruppe „Saitenspiel“, dem Kirchenchor St. Nikolaus  sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bellheim, die für ein sicheres Geleit des Weihbischofs in die Kirche gesorgt hatte.  (mg)   

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin