Montag, 14. Oktober 2019

Ausstellung University of Koblenz-Landau goes International bis März 2017 zu sehen

8. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Landau
Gut besucht war die Eröffnung der Ausstellung. Foto: Karin Hiller

Gut besucht war die Eröffnung der Ausstellung.
Foto: Karin Hiller

Landau. Die Ausstellung „University of Koblenz-Landau goes International“, die jetzt eröffnet wurde, zeigt, wie international der Campus Landau heute schon ist.

Im laufenden Semester studieren in Landau junge Frauen und Männer aus 76 Ländern. Für die Ausstellung wurden einige von ihnen zu einem Fotoshooting eingeladen.

Die Präsentation informiert zugleich über die persönliche Geschichte der Portraitierten. Sie kommen zwar aus unterschiedlichen Staaten und Kontinenten, sie haben aber eines gemeinsam: Sie engagieren sich auf vielfältige Weise für ihre internationalen Mitstudierenden. Sie stehen ihnen zur Seite, damit sie den Alltag an einer neuen Universität und in einem für sie fremdem Land meistern.

„Wir wollen in dieser Ausstellung Menschen zeigen, die aus dem Ausland zu uns gekommen sind und die das Gesicht der Universität mitprägen. Alle Portraitierten sind ein aktiver Teil unserer internationalen Studierendengemeinschaft“, erklären die Macherinnen der Ausstellung, Heidemarie Komor vom Alumni-Referat und Marion Kraft vom Welcome Center des Campus Landau. Die Fotos schoss die Uni-Fotografin Karin Hiller.

Die Ausstellung im Erdgeschoss des K-Gebäudes auf dem Campus in der Fortstrasse steht allen Interessierten bis Ende März 2017 offen. Sie kann montags bis freitags zwischen 8 bis 20 Uhr besucht werden.

Die Ausstellung ist nicht das erste Gemeinschaftsprojekt von Welcome Center und Alumni-Referat. Da das Referat den Unishop betreibt, wurde zum Beispiel 2015 für die „Internationals“ eine adventliche Wein- und Honigprobe veranstaltet.

So konnten die ausländischen Gäste regionale kulinarische Produkte aus dem Sortiment des Unishops in vorweihnachtlicher Stimmung genießen. „Die Angebote des Unishops sind bei Studierenden wie auch bei Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern aus dem Ausland sehr beliebt“, so Komor. Sie alle suchten den Unishop auf, um ein Souvenir an den Campus Landau mitzunehmen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin