Arbeitsames Leben: Berta Höchst aus Kandel feiert 100. Geburtstag

8. März 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Leute-Regional, Regional

Stadtbürgermeister Günther Tielebörger, Jubilarin Berta Höchst, Bürgermeister Volker Poß und Höchsts Tochter Sabine Guckert.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel: Berta Höchst aus Kandel hat am 8 März einen Geburtstag gefeiert, den nicht allzu viele Menschen erleben: Stolze 100 Jahre ist sie geworden.

Die Seniorin lebt im Willi Hussong Haus in Kandel, allerdings erst seit einem Jahr. Zuvor hatte sie sich zuhause in der Saarstraße mit Hilfe ihrer Kinder noch weitestgehend selbst versorgen können.

Die 100-Jährige blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Neun Kinder hat sie geboren, zwei davon im Kindesalter wieder begraben müssen.

Geboren wurde sie in der Nähe des preußischen Königsberg, hat Krieg, Flucht und Wiederaufbau erlebt und alle Schwierigkeiten mit Würde gemeistert. Seit 1957 lebt sie in Kandel.

Noch lange Zeit, nachdem es bereits elektrische Waschmaschinen gab, wusch Berta Höchst die Wäsche für ihre große Familie mit der Hand, bekochte Ehemann und Nachwuchs, putzte und schrubbte und verdiente „nebenbei“ mit Heimarbeit Geld. Jetzt, im hohen Alter, kann sie sich endlich ausruhen. Ihre Kinder leben teils in direkter Nähe, teils im Umkreis von 50 Kilometern.

Auch wenn sie nur noch schwer hören und nicht mehr gut laufen kann, ist sie heiteren Sinnes – eine wirklich große Dame.

Zum Ehrentag von Berta Höchst gratulierten auch Bürgermeister Volker Poß (Verbandsgemeinede) und Stadtbürgermeister Günther Tielebörger und überbrachten Blumen und einen guten Tropfen Wein für die Jubilarin. Am Nachmittag gratulierte auch Landrat Dr. Fritz Brechtel dem Geburtstagskind. (cli)

Berta Höchst plaudert noch immer gerne.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin