Montag, 12. April 2021

Ägypten: Sieben Tote bei Zusammenstößen zwischen Mursi-Anhängern und Polizei

16. Juli 2013 | Kategorie: Weltgeschehen

Ägypten befindet sich fast in bürgerkriegsähnlichen Zuständen.
Foto: dts nachrichtenagentur

Kairo – In Kairo sind bei Zusammenstößen zwischen Mursi-Anhängern und Polizei in der Nacht zum Dienstag mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.

Mindestens 261 weitere Personen sind nach Angaben der Behörden bei den Auseinandersetzungen, die am späten Montagabend in der Hauptstadt ausbrachen und bis in den frühen Dienstagmorgen andauerten, verletzt worden. Tausende Mursi-Anhänger protestierten auf dem Ramses-Platz dafür, dass Mursi wieder als Präsident eingesetzt wird, weil seine Absetzung durch das ägyptische Militär nicht den demokratischen Regeln entsprochen habe.

Als die Polizei Tränengas gegen die Protestierenden einsetzte, wehrten sich diese mit Steinen und dem Anzünden von Barrikaden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin