Donnerstag, 24. Oktober 2019

AfD im Osten will Treuhand-Untersuchungsausschuss

1. Mai 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik

Foto: dts Nachrichtenagentur

Erfurt  – Auch die AfD in Ostdeutschland will die Wirtschaftspolitik der Treuhandanstalt in den 1990er Jahren aufarbeiten. Dafür möchte die Partei auch mit den Linken zusammenarbeiten: „Ich bemühe mich im Bundestag um eine Unterstützung des von der Linken beantragten Untersuchungsausschusses“, sagte der ostpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Jürgen Pohl, den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ .

Er kündigte zudem an, dass die AfD auch auf Landesebene in den kommenden Wahlkämpfen die Treuhand zum Thema machen wolle. „Nach den Landtagswahlen in Thüringen, Brandenburg und Sachsen werden wir in den ostdeutschen Landtagen Untersuchungsausschüsse zur Treuhand beantragen. Mal sehen, ob uns die Linke da unterstützt“, so der AfD-Politiker weiter.

Wer „nach den Ursachen der ungleichen Entwicklung in Ost und West“ suche, der müsse „bei der Treuhand anfangen“. Denn „deren Machenschaften waren die Wurzel allen Übels. Wer hatte dam als ein Interesse daran, Ostdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ein weiteres Mal zu deindustrialisieren? Das haben wir Ostdeutschen nicht vergessen. Und seither begleitet uns das ungute Gefühl, über den Tisch gezogen worden zu sein. Es ist also höchste Zeit, den Dingen mal richtig auf den Grund zu gehen“, sagte Pohl den Zeitungen. Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hatte vor Ostern einen neuen parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Treuhandanstalt gefordert. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin