Mittwoch, 21. Februar 2024

A65 bei Landau-Zentrum: Unbekannter verliert Tierfutter

Autobahn musste voll gesperrt sein

6. Oktober 2020 | Kategorie: Landau

Symbolfoto: dts Nachrichtenagentur

Landau. In den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags (6. Oktober) wurde der Polizei eine Fahrbahnverschmutzung auf der A 65 mitgeteilt.

Die Beamten stellten fest, dass es sich bei der Verschmutzung offenbar um verlorenes Tierfutter handelte. In Verbindung mit dem vorherrschenden Regen quoll das Material auf, was zu rutschigen Fahrbahnverhältnissen führte.

Für die erforderlichen Reinigungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei musste die A 65 ab der Anschlussstelle Landau-Zentrum voll gesperrt werden.

Die Verschmutzung zog sich bis zur Anschlussstelle Edenkoben. Zum Berichtszeitpunkt (11:45 Uhr) ist die A 65 einspurig befahrbar.

Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Edenkoben unter 06323/955-0 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen