Dienstag, 28. Mai 2024

300. Todestag von Vauban: Schleuning kreiert Schmucklinie

25. November 2018 | Kategorie: Kultur, Landau, Mode & Schönheit

Annette Schleuning im Gespräch mit Dr. Thomas Gebhart, Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarischer Staatssekretär, an den Schmuckvitrinen.
Foto: privat

Landau. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 300. Todestag des Festungsbaumeisters von Sébastien Le Prestre De Vauban, der auch die Stadt Landau befestigte, kreierte Goldschmiedekünstlerin Annette Schleuning eine eigene Schmucklinie.

Seit dem 7. Juli 2007 waren die kleinen „Festungen“ in Form von Unikatschmuck in Wissembourg zu sehen.

Nach dem Umzug des Ateliers 2009 Nach Landau, wurden zur Einweihung des Obertorplatzes im April 2010 – zusammen mit dem Büro für Tourismus – Viele Stadtführer mit Broschen des Stadtreliefs aus Silber ausgezeichnet.

Die Architektur Vaubans, in ein Schmuckthema umzusetzen liegt der diplomierten Ingenieurin für Landschaftsplanung besonders.

Die Inspiration reflektiert sich in all Ihren Unikaten der Goldschmiedemeisterin und spiegelt ihre zahlreichen Aufenthalte in Frankreich wider und ist ein Deutsch – Französischer Grenzfall der besonderen Art.

Der Pilaster des Stadtarchivs en miniature in Gold/Silber /nachtblauer Amethyst.
Foto: privat

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen