Donnerstag, 29. Februar 2024

Neustadter Freikirche feiert fünfjähriges Bestehen

2. Mai 2015 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Gemeinsam etwas bewegen für Neustadt – das lässt sich auf Gemeindefreizeiten auch ganz spielerisch üben.
Foto: Tobias Jacob

Neustadt. Die evangelische Freikirche neustadt:projekt feiert ihr fünfjähriges Bestehen.

Vielfältige Angebote
Zum neustadt:projekt gehören 20 Erwachsene und fast ebenso viele Kinder und Jugendliche. Gottesdienste mit parallelem Kinderprogramm werden wöchentlich am Sonntag um 10.30 Uhr in den Räumen des CVJM (Fröbelstraße 16) angeboten. Unter der Woche finden Treffen statt, die dem Austausch über das eigene Leben und biblische Texte dienen.  Auch Ausflüge, Grillfeste, Gemeindefreizeiten und Segel- und Hausboottouren für Männer gehören zu den regelmäßigen Angeboten der Gemeinde.

Krippenspiel und Osterzeitreise
Bekannt ist die Freikirche insbesondere durch das Krippenspiel mit Eseln, Schafen und Ziegen. Seit 2012 findet es an Heiligabend im Hof der BrauchBar in der Rathausstraße statt und hat in den letzten beiden Jahren jeweils mehr als 300 Besucher angezogen.

Ein weiteres Highlight des Gemeindelebens ist die „Osterzeitreise“, ein Stationentheater in Wald und Weinbergen auf der Haardt, das 2015 zum dritten Mal stattgefunden hat und von 150 Besuchern verfolgt wurde.

Neuer Name und Kontaktdaten
Mit dem Jubiläum gibt sich das neustadt:projekt auch einen neuen Namen: „Er-lebt: Eine Kirche für Neustadt“. Infos zum Festgottesdienst und zur Gemeinde finden sich unter www.neustadt.er-lebt.de.

Er-lebt: Eine Kirche für Neustadt (ehemals neustadt:projekt)
Büro: Gerichtstraße 14, 67433 Neustadt an der Weinstraße / 06321 – 9 73 21 03
Gottesdienste: Sonntags, 10.30 Uhr / Fröbelstraße 16, 67433 Neustadt an der Weinstraße
www.neustadt.er-lebt.de   (red)

Immer wieder feiert die Freikirche Gottesdienste im Freien – hier einen Taufgottesdienst in einem Garten auf der Haardt.
Foto: Tobias Jacob

 

Bei den Segeltouren darf man(n) sich den Wind um die Nase wehen lassen und kräftig mit anpacken.
Foto: Privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen