Donnerstag, 23. November 2017

Vier Tipps für den Messebesuch

26. März 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Freizeit & Hobby, Sonstiges
Das Ticket scannen und los geht´s: Damit ein Messebesuch auch Spaß macht und von Erfolg gekrönt wird, ist ein wneig Planung im Vorfeld sinnvoll. Foto: © istock.com/baona

Das Ticket scannen und los geht´s: Damit ein Messebesuch auch Spaß macht und von Erfolg gekrönt wird, ist ein wenig Planung im Vorfeld sinnvoll.
Foto: © istock.com/baona

Eine Messe ist für Aussteller eine ideale Gelegenheit, um sich und ihre Dienstleistungen oder Produkte zu präsentieren.

Der Messebesucher hingegen kann sich vor Ort gezielt Informationen einholen und auch den einen oder anderen Kauf beziwhungsweise ein Geschäft tätigen. Ebenfalls ist eine Messe der perfekte Platz, um neue Kontakte zu knüpfen.

Um das Maximum aus einem Messebesuch herauszuholen, haben wir nachfolgend einige Tipps zusammengestellt.

Tipp 1: Messekatalog besorgen

Auch der Messebesuch kann vorbereitet werden – hierbei ist ein Messekatalog hilfreich. Dieser kann in der Regel im Internet heruntergeladen oder beim Messeveranstalter direkt bestellt werden.

Hinweis: Einen Überblick über die wichtigsten deutschen Messen gibt es hier.

Tipp 2: Für was soll Messe genutzt werden?

Um den Messebesuch effizient zu gestalten, sollte sich der Messebesucher im Vorfeld folgende Fragen beantworten:

  • Über was will ich mich auf der Messe informieren?
  • Welche Fragen soll der Messebesuch klären?
  • Mit wem möchte ich vor Ort in Kontakt treten?
  • Welche Vorträge oder Podiumsdiskussionen möchte ich unbedingt aufsuchen?

Tipp 3: Besuche der Messestände festlegen

Mithilfe der Notizen, die sich aus den Fragen ergeben haben, und dem Messekatalog kann nun auf dem Übersichtsplan nach den entsprechenden Stationen geschaut werden.

Im Idealfall wird dabei nach Prioritäten vorgegangen. Am besten werden die Stationen durchlaufend nummeriert und der Aussteller, der am wichtigsten ist, wird auf dem Messeplan mit einer Eins gekennzeichnet. Dann geht es zur nächsten Station – im Idealfall befindet sich der zweite Aussteller in direkter Nähe des ersten.

Bei der Festlegung der Wege ist darauf zu achten, dass diese möglichst kurz sind. Befinden sich in einer Halle zwei Aussteller die interessant sind, so sollten zunächst diese beiden Aussteller besucht werden, bevor es in die nächste Halle geht.

Tipp 4: Ansprechpartner kontaktieren

Aussteller, die besonders wichtig sind, sollten vorab kontaktiert und mit ihnen ein Termin vereinbart werden. Denn bei einigen Firmen wird am Messestand ein großer Andrang herrschen.

Hinweis: Noch mehr interessante Veranstaltungen in der Pfalz liefert der Veranstaltungskalender.

Viele Messen bieten zudem interessante Vorträge. © istock.com/mbbirdy

Viele Messen bieten zudem interessante Vorträge.
© istock.com/mbbirdy

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin