Samstag, 10. Dezember 2016

Großbritannien: Partei-Rebell Jeremy Corbyn ist neuer Labour-Vorsitzender

12. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Authentisch: Jeremy Corbyn bringt die Londoner britische Polit-Welt durcheinander.
Foto: ScSh: Fabebook

London/Berlin  – Überraschung in London: Der 66-jährige Partei-Rebell Jeremy Corbyn hat sich bei den Wahlen innerhalb der Labour-Partei gegen drei Mitbewerber zum Vorsitzenden  durchgesetzt.

Corbyn steht der britischen Monarchie, New Labour sowie der Austeritätspolitik Camerons ablehnend gegenüber. Er befürwortet einen NATO-Austritt, eine pazifistischere Außenpolitik und die Abschaffung der Studiengebühren.

Die Wahl Jeremy Corbyns nannte SPD-Parteivize Ralf Stegner den „Triumph eines linken Enfant Terribles“.

Die 60 Prozent für Corbyn seien ein „beeindruckendes Ergebnis“, sagte Stegner der „Welt am Sonntag“. Seine Hoffnung wäre, „dass die Labour-Partei jetzt in Sachen Europa wieder näher an die sozialdemokratischen und sozialistischen Parteien auf dem Kontinent rutscht“.

Der designierte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch sprach dagegen von einem guten Tag für Europa, besonders für die europäische Linke: „Ein überzeugter Sozialist, der die Option zum britischen Premier hat, ist ein Signal wider den Neoliberalismus in Europa.“ (red/dts Nachrichtenagentur)

Zur Startseite

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.
Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin