Sonntag, 20. Oktober 2019

Weniger Erdbeeren – aber mehr Spargel im Jahr 2017

19. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Wirtschaft
Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Wiesbaden  – Im Jahr 2017 werden in Deutschland voraussichtlich weniger Erdbeeren geerntet als im Vorjahr, aber es gibt mehr Spargel.

So werde die Erntemenge von Erdbeeren laut erster Schätzung um 18 Prozent sinken, die von Spargel um sechs Prozent steigen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit.

Der Anbau von Erdbeeren habe 2017 wie bereits im Vorjahr unter den Witterungsbedingungen gelitten. Die erwartete Erntemenge von Erdbeeren liege im Bundesgebiet bei rund 106.400 Tonnen. Neben den Ertragseinbußen bei Erdbeeren gebe es einen Rückgang der Freilandfläche um vier Prozent.

Die Erntemenge von Spargel wird sich 2017 deutschlandweit auf rund 127.300 Tonnen belaufen. Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen haben in vielen Regionen Deutschlands die Spargelsaison 2017 früher starten lassen als im Vorjahr, so dass trotz des darauffolgenden Kälteeinbruchs die Spargelernte gut ausfallen werde, so die Behörde.

Die Anbaufläche von Spargel beläuft sich in diesem Jahr auf rund 23.000 Hektar. (dts Nachrichtenagentur)

Foto: Pfalz-Express

Foto: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin