Dienstag, 13. April 2021

Viele neue Corona-Intensivpatienten an Weihnachten

26. Dezember 2020 | Kategorie: Nachrichten

Foto: Pfalz-Express

Während die Corona-Neuinfektionszahlen auf dem Papier über die Feiertage sehr niedrig sind, vermelden die Krankenhäuser auch an Weihnachten viele Neuzugänge.

Samstagabend wurden gegen 20 Uhr bundesweit 5.518 Covid-19-Patienten intensiv behandelt, 156 oder fast drei Prozent mehr als am Vorabend und mehr als jemals zuvor.

Im Gegensatz zu den Gesundheitsämtern sind die Krankenhäuser verpflichtet, auch über die Feiertage die Belegungszahlen zu veröffentlichen. Die Gesundheitsämter der 401 kreisfreien Städte und Landkreise meldeten bis Samstagabend nur 13.980 neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden und damit fast halb so viele wie letzten Samstag. Auch das RKI wies aber darauf hin, dass sich an Weihnachten weniger Menschen testen lassen und zudem viele Ämter gar keine Zahlen melden.

Nach Weihnachten oder nach Silvester könnte es dann womöglich zu einem Nachholeffekt und dadurch sehr hohen nominellen Neuinfektionszahlen kommen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin