Mittwoch, 03. Juni 2020

VG Jockgrim: Bürger sollen „clever Energie sparen“

22. Oktober 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
V.li.: Beigeordneter Gerfried Sand, Bürgermeister Uwe Schwind, Isa Scholtissek von der Energieagentur des Landes und Julian Keiber, Energie- und Klimaschutzmanager der Verbandsgemeinde.

V.li.: Beigeordneter Gerfried Sand, Bürgermeister Uwe Schwind, Isa Scholtissek von der Energieagentur des Landes und Julian Keiber, Energie- und Klimaschutzmanager der Verbandsgemeinde.

Jockgrim – Wie die Bürger der Verbandsgemeinde Jockgrim Strom einsparen können, soll mit der Aktion „Cleveren Verbrauch kannst Du auch. Energie sparen. Kosten senken.“ vermittelt werden.

Die Verbandsgemeinde Jockgrim bietet mehrere Informationsveranstaltungen an, in denen es darum geht, den Energieverbrauch zu Hause zu senken.

Ende September fand schon ein Vortragsabend zum Thema „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“ statt.

Bürgermeister Uwe Schwindumriss dabei das kommunale Energiemanagement der Verbandsgemeinde und das neu erstellte Energie- und Klimaschutzprogramm. Damit will die Verbandsgemeinde 18 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs in ihren eigenen Liegenschaften einsparen.

Ein Großteil der gesamten Energieverbräuche falle jedoch in den privaten Haushalten an, so Schwind.

Isa Scholtissek von der Energieagentur gab Tipps, um den Stromverbrauch in den eigenen vier Wänden zu reduzieren. Allein die Nutzung eines einzigen LED-Leuchtmittels (10 Watt) im Vergleich zur herkömmlichen Glühbirne (60 Watt) über einen Zeitraum von zehn Jahren sei ungefähr 136 Euro günstiger.

Viele Besucher machten nach der Veranstaltung zudem von der Möglichkeit Gebrauch, sich Strommessgeräte für zuhause auszuleihen, um so zum Beispiel die Stand-By-Verbräuche von Fernseher und Stereoanlage oder den Stromverbrauch des Kühlschranks zu prüfen.

Die Möglichkeit, Strommessgeräte direkt bei der Verbandsgemeinde auszuleihen, besteht nach wie vor. An der Infozentrale erhält jeder Bürger zu den gewohnten Öffnungszeiten zusätzlich zu einem Messgerät noch die Informationsbroschüre „Sherlock hätte nachgemessen“ und Informationsmaterialien zum Thema „Strom sparen“.

Termine

9.11.: 19 Uhr  – Ratssaal der Verbandsgemeinde: Vortragsabend zum Thema „Heizkosten senken“

21.11: Kostenloser Verleih von Strommessgeräten an der Infozentrale der Verwaltung

 

led-kosten-sparen-vg-jockgrim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin