Sonntag, 16. Juni 2024

US-Neonazi-Gruppe gründet Ableger in Deutschland

25. August 2018 | Kategorie: Nachrichten

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – In Deutschland wollen Neonazis einen Ableger einer US-amerikanischen Rechtsterrorgruppe mit dem deutschsprachigen Namen „Atomwaffen Division“ (AWD) formieren.

„Gewalt und Töten“ gehören neben „Propaganda“ zu den selbst erklärten Zielen der Neonazis, schreibt der „Spiegel“. „Wir werden Männer wieder dazu bringen, Gewalt auszuüben, und zwar möglichst viele Männer und Gewalt von möglichst hoher Qualität“, heißt es in einem internen Schreiben.

Es existieren Verbindungen in die USA, wo AWD-Anhängern fünf Morde angelastet werden. Mindestens ein deutscher AWD-Anhänger soll in den USA an einem „Hate Camp“ teilgenommen haben.

Noch im Juli erklärte die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag, es gebe keine Anhaltspunkte, dass es sich bei der AWD in Deutschland um eine terroristische Vereinigung handle. Die AWD wurde im Jahr 2015 im Süden der USA gegründet und soll rund 80 Anhänger haben, die nach dem Prinzip des „führerlosen Widerstands“ agieren, um polizeilicher Verfolgung zu entgehen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

8 Kommentare auf "US-Neonazi-Gruppe gründet Ableger in Deutschland"

  1. Aufgewachte sagt:

    Wie krank ist unsere Welt geworden, dass es immer mehr Menschen gibt, die nur noch vernichten und töten wollen? Ich erwarte von unserer Politik, dass sie jeglichen Terroristen und Gewalttätern die Einreise verweigert bzw. sie so schnell wie möglich ausweist. Allerdings ist es wohl der Plan einiger perfider Personen, in Europa und speziell in Deutschland für Chaos und Terror zu sorgen.

  2. Tommy H. sagt:

    Aufgewachte was haben sie denn ? Es sind doch genau die Leute, die sie gerne in Kandel aufmarschieren lassen würden. Die Welt ist eigentlich so Krank nicht (abgesehen vom Klimawandel und Umweltzerstörung). Es sind Leute wie sie, die die Welt mit ihrem unbändigen Hass immer kränker machen…

    • Philipp sagt:

      Die Einstellung der „Antirassisten“ und „Antifaschisten“ zu Demokratie und Grundrechten ist inzwischen jedem normalintelligenten Bürger deutlich geworden.
      Für den Rest reicht die Unterstützung von GünLinksSPD, um diese Grundrechtebekämpfer abzulehnen.
      Deshalb wird die Unterstützung dieser unappetittlichen Gruppen auch von mal zu mal kleiner – trotz der ausgezahlten „Aufwandsentschädigungen“.
      Sind Sie deshalb auf der Suche nach Krawallprofis, deren intellektuelles Niveau nicht über Trillerpfeifen und „Volksbingo“ hinausgeht aber die für ein geringes Handgeld zu jedem Schwachsinn bereit sind?
      Da kämen die amerikanischen „Neonazis“ genau richtig.
      Aber Vorsicht: Nicht dass es Ärger wegen dem Mindestlohn gibt!

      • Chris sagt:

        Jeder „normalintelligente“ Bürger erkennt dass ihre Intelligenz nicht über das Tippen von Beleidigungen hinausreicht. Substanz sucht man in ihren Beiträgen vergeblich.
        (…) Jeder der eine Banane schälen kann ist beim Ihnen wohl gleich ein Hochbegabter.
        Aber was kann man schon von Leuten erwarten die wissenschaftliche Erkenntnisse ablehnen und lieber irgendwelchen Aluhutträgern glauben.

        • Philipp sagt:

          Wenn man vom Niveau von Antifa oder Antirassisten ausgeht, könnte man tatsächlich in Versuchung kommen, Lebewesen die eine Banane schälen können, als „hochintelligent“ zu betrachten.
          Von dem Niveau aus gibt es zwei Richtungen zur Veränderung des intellektuellen Niveaus: nach oben oder nach unten.
          Du dagegen hast den Vorteil, dass Deine intellektuelle Entwicklung nur in eine Richtung gehen kann: Nach oben!
          Am unteren Ende der Fahnenstange gehts eben nicht mehr weiter nach unten.
          Mach das Beste draus und sorge hier weiter für gute Unterhaltung!

          • Chris sagt:

            Danke dass sie meinen Kommentar bestätigen.
            Und freut mich wenn ich sie unterhalten konnte. Mancher ist halt schon mit wenig zufrieden.

    • Aufgewachte sagt:

      Sie reden wohl von sich selbst?! Anders kann ich mir Ihren substanzlosen Kommentar nicht erklären!

      • Chris sagt:

        Ich bin halt noch nicht aufgewacht, sondern schlafe noch.
        Allerdings merkt man ihnen den Schlafmangel deutlich an. Vielleicht sollten Sie auch mal wieder einschlafen.