Freitag, 22. September 2023

Urlaub auf Mallorca – Sicher und entspannt im Ferienhaus

15. Dezember 2020 | Kategorie: Anzeige, Freizeit & Hobby, Ratgeber, Reise

Cala Agulla
Bild von lapping auf Pixabay

Die Covid-Pandemie hat Vieles verändert. Insbesondere unser Reiseverhalten hat sich durch zahlreiche Einschränkungen und neue Hygiene-Vorschriften deutlich gewandelt. Urlaub, wie wir ihn bislang kannten, ist momentan kaum noch möglich. Und das wird nach Ansicht zahlreicher Experten wohl auch noch einige Zeit so bleiben.

Mallorca gilt als die Lieblingsinsel der Deutschen, daran hat sich trotz Pandemie nichts geändert. Dennoch: Die Hoteliers der Insel spüren die Krise deutlich. Viele Reisende fühlen sich während eines Hotel-Urlaubs nicht mehr wirklich sicher.

Eine interessante und vor allem sichere Alternative stellen in diesen Zeiten Ferienhäuser dar. Ferienhäuser haben Hochkonjunktur und sind zudem deutlich erschwinglicher als vor Corona. Der beste Zeitpunkt also, um ein Ferienhaus auf Mallorca zu buchen. Wo es auf der Insel am schönsten ist und welches Ferienhaus für welchen Anlass das richtige ist, klären wir hier.

Ferienhäuser direkt an der Küste, in pulsierenden Städten oder charmanten Dörfern – Die schönsten Seiten Mallorcas

Mallorca ist nicht nur der Ballermann. Gerade jetzt ist es in der berühmten Partyregion ruhig geworden. Zeit, die vielen anderen Seiten und Facetten Mallorcas zu entdecken. Es warten unberührte Natur, geheime Sandstrände, exzellentes Essen und beeindruckende Architektur.

Einige der schönsten Orte für einen Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca sind:

Cap de Formentor

Das Cap de Formentor ist der nördlichste Punkt der Balleareninsel und blieb vom Massentourismus bislang verschont. Die steilen Küsten des Caps bieten eine beeindruckende Kulisse und erinnern an irische Steilküsten. Einen Unterschied gibt es jedoch: das Wetter ist fast das gesamte Jahr über sonnig und die Temperaturen sind angenehm. Hier vereint sich raue und unberührte Natur mit entspannter Mittelmeeratmosphäre. Wer das Cap de Formentor einmal besucht hat, möchte immer wiederkommen.

Cala Ratjada

In Cala Ratjada findet sich alles: Party und pulsierendes Leben, aber auch Ruhe und lange Sandstrände. Segelfreunde finden in Cala Ratjada einen der schönsten Yachthäfen der Insel. Auch wer nicht über ein eigenes Boot verfügt, kann sich zu jeder Zeit ein Boot mieten und die versteckten Seiten der Insel entdecken. In dem kleinen Hafenstädtchen findet sich noch alter mallorquinischer Charme. Lange Strandpromenaden laden zudem zum Einkaufen und Flanieren ein.

Alucudia

In Alcudia, gelegen im nördlichen Teil der Insel, befinden sich die schönsten Strände Mallorcas. Kristallklares Wasser und weißer Sand erinnern an die Strände der Karibik, einsame Buchten laden zum Verweilen am Meer ein. Aber in der kleinen Gemeinde findet sich auch historisches. Die ehemalige mittelalterliche Stadtmauer ist noch immer gut erhalten und Teil der neogotischen Kirche Sant Jaume, die jährlich zahlreiche Besucher anlockt.

Wer gutes Essen schätzt wird in Alucudia ebenfalls fündig. Die zumeist von Einheimischen geführten Restaurants bieten klassisch mallorquinische Gerichte an, darunter ausgezeichneten Fisch und Meeresfrüchte.

Palma de Mallorca

Palma, die pulsierende Hauptstadt Mallorcas, ist immer einen Besuch wert. In Palma vereint sich alte maurische Architektur mit imposanten spanischen Bauwerken. Die Kathedrale Palmas aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den beeindrucktesten christlichen Bauwerken in Spanien. Palma besticht durch mediterrane Schönheit, zahlreiche Sonnenstunden und einer Mischung aus Strand- und Stadtleben. Von der noblen Cocktailbar bis zur kleinen Hippie-Boutique existiert auf Palma alles nebeneinander und verleiht der Stadt ihren Charme. Wenn zusätzlich noch der violette Oleander blüht und sein Duft die Straßen erfüllt, fühlt sich Palma de Mallorca an wie ein Ort aus einem modernden Märchen.

Welches ist das richtige Ferienhaus für mich?

Nach dem Auswählen des passenden Urlaubszieles, stellt sich die Frage nach den passenden Ferienwohnungen auf Mallorca. Wir haben die beliebtesten Ferienhäuser zusammengestellt und zeigen die Vorteile jeder Art auf.

Villa

Eine Villa auf Mallorca mieten, das klingt teuer und unrealistisch. Ist es aber ganz und gar nicht. Villas sind auf Mallorca durchaus erschwinglich und kommen oft mit zahlreichen Annehmlichkeiten wie Pool, Terrasse und Garten. Insbesondere wer mit mehreren Personen reist, sollte das Mieten einer Villa in Betracht ziehen. Das luxuriöse Ambiente macht die Reise unvergesslich und jeder hat genug Platz für sich selbst. Morgendliches Schwimmen im eigenen Pool, ein ausgiebiges Frühstück auf der sonnigen Terrasse und laue Sommernächte mit Wein und Gitarre sind nur einige der vielen Vorteile einer Ferienhaus Villa.

Pension

Wer seine Zeit im Urlaub hauptsächlich mit Entdecken und Entspannen verbringen will, kann auch nach passenden Pensionen Ausschau halten. Pensionen auf Mallorca sind häufig sehr charmant eingerichtet, bieten modernen Komfort und gut ausgestattete Küchen. Wer seine Privatsphäre schätzt, ist in einer Pension gut aufgehoben und kommt dennoch, sofern gewünscht, in Kontakt mit anderen Reisenden. Von rustikal bis modern findet sich in Mallorcas Pensionen alles.

Landhaus / Finca

Ein Landhaus oder eine spanische Finca zu mieten ist ein besonderes Erlebnis. Nirgendwo kommt man Spanien so nahe wie in einem echten Landhaus. Fast immer findet sich im Umkreis ein Markt, der frische und regionale Zutaten anbieten, um abends mit der ganzen Familie im eigenen Häuschen zu entspannen. Landhäuser bieten sowohl gute Ausstattung als auch Nähe zur Natur. Zudem sind die Vermieter von Landhäusern in der Regel haustierfreundlich.

Yacht

Für Abenteurer, die einen Schuss Luxus mögen, ist ein Urlaub auf einer Yacht etwas unvergessliches. Wohnen und Entdeckten auf hoher See – das ist anderswo nicht möglich. Es warten lange Tagen auf dem sonnigen Deck, das Erkunden geheimer Schätze der Insel und ausgiebiges Schwimmen im Meer – ganz ohne die Unterkunft verlassen zu müssen. Wer mehr vom Festland sehen will, muss lediglich an einem der zahlreichen Häfen Mallorcas andocken. Bei einem Yachturlaub stehen alle Wege offen und Mallorca zeigt sich von seiner schönsten Seite.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen