Sonntag, 21. April 2024

SÜW: Rolf Mäckel neuer Werkleiter des Eigenbetriebs WertstoffWirtschaft

20. September 2018 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Ab 1. Oktober neuer Werkleiter des Eigenbetriebs WertstoffWirtschaft:
Rolf Mäckel.
Foto: KV SÜW

SÜW – Rolf Mäckel wird ab 1. Oktober der neue Werkleiter des Eigenbetriebs WertstoffWirtschaft.

Da der derzeitige Werkleiter, Hans Volkhardt, zum 30. September in den Ruhestand eintritt, wurde die frei werdende Stelle ausgeschrieben. Im Auswahlverfahren und Vorstellungsgespräch überzeugte Mäckel – der Kreistag stimmte der Stellenbesetzung und Bestellung in seiner Sitzung am 11. Juni zu.

Rolf Mäckel ist seit 1991 im Dienst des Landkreises Südliche Weinstraße und seit 1992 beim Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft beschäftigt. Er ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.

„Durch seine langjährige Tätigkeit verfügt er über die notwendigen Fachkenntnisse und einen überaus großen Erfahrungsschatz in der Abfallwirtschaft des Landkreises, um die Stelle des Werkleiters adäquat auszufüllen. Er konnte im Vorstellungsgespräch zudem in besonderem Maße mit seinem Willen und der Fähigkeit, Führungsverantwortung zu übernehmen, überzeugen“, begründete Landrat Dietmar Seefeldt, der die Vorstellungsgespräche leitete, die Entscheidung.

Bei der externen Ausschreibung waren insgesamt zwölf Bewerbungen eingegangen, neun davon waren qualifiziert. Rolf Mäckel wird nun ab dem 1. Oktober als Werkleiter tätig werden. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche Herrn Mäckel schon jetzt einen guten Start in seiner neuen Funktion“, betonte Landrat Seefeldt.

Hintergrund:

Als Ergebnis des Auswahlverfahrens, das durch die Vorstellungsgespräche abgerundet wurde, war Rolf Mäckel für die Stellenbesetzung vorgesehen worden. Die Zustimmung zur Bestellung der Werkleitung ist nach der Landkreisordnung in Verbindung mit der Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung sowie der Betriebssatzung für den Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft aber dem Kreistag vorbehalten, weshalb dieser zustimmen musste.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen