Samstag, 24. Februar 2024

Stadt Landau baut Radweg entlang des Goetheparks

25. Januar 2023 | Kategorie: Landau

Der Weg im Landauer Savoyenpark soll befestigt werden und dann entlang des Goetheparks weiter führen.
Quelle: Stadt Landau

Landau. Die Stadt Landau will wichtige Verbindungen für den Radverkehr weiter verbessern und setzt aus diesem Grund ab der kommenden Woche die nächste Maßnahme aus dem Förderpaket „Klimaschutz durch Radverkehr“ um.

Dabei entsteht ein neuer Radweg entlang des Goetheparks zwischen dem Bahnübergang in der Schloßstraße und der Einmündung Robert-Koch-Straße.

Die Maßnahme hat eine Geschichte: An ihrer Stelle sollte eigentlich die Treppenunterführung zwischen Goethepark und Parkstraße barrierefrei ausgebaut werden. Aufgrund einer negativen Stellungnahme der Deutschen Bahn habe die Verwaltung diese Planung aber angepasst, informiert Verkehrsdezernent Lukas Hartmann. „Stattdessen kommt der Radweg und wir befestigen den Weg entlang der Lunette 41 im Savoyenpark. Das schafft eine gute Radwegeverbindung von der Parkstraße in Richtung Robert-Koch-Straße und von dort weiter in den Südwesten der Stadt“, so Hartmann. Durch die neue Planung werde sogar weniger Fläche versiegelt, als das bei der Unterführung der Fall gewesen wäre – und es müssten weniger Bäume gefällt werden.

Für die aktuelle Lösung wird die Verwaltung in den kommenden Tagen an insgesamt sieben Stellen Sträucher und kleinere bis mittelgroße Bäume entfernen. Die Maßnahme ist mit der Unteren Naturschutzbehörde im Umweltamt abgestimmt.

Die Kosten für die Anlage des neuen Radwegs belaufen sich auf rund 200.000 Euro und sind damit auch erheblich günstiger als für die ursprünglich geplante Unterführung. 90 Prozent Förderung kommen vom Bund.

Zukünftig sollen die Radwegeverbindungen in diesem Bereich noch weiter verbessert und fortgeführt werden. Schon jetzt arbeitet die Verwaltung an Vorschlägen für die Kreuzungen Südring/Westring/Parkstraße/Wallstraße und Zweibrücker Straße/Wollmesheimer Straße/Drachenfelsstraße. Ziel ist es, durchgängige, sichere und bequeme Verbindungen in alle Teile der Stadt zu entwickeln.

PS: Wer sich alle Maßnahmen aus dem Förderpaket „Klimaschutz durch Radverkehr“ inklusive der Ideen und Anregungen von Bürgern noch einmal ansehen möchte, wird auf der städtischen Beteiligungsplattform www.mitredeninld.de fündig.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen