Samstag, 19. Oktober 2019

Sperrung Landauer Horstbrücke: Erhebliche Beeinträchtigungen im Bus- und Schülerverkehr

13. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Die Queichtalnahverkehrsgesellschaft (QNV), aber auch andere Busgesellschaften sind von der Sperrung der Horstbrücke betroffen.
Foto: Ahme

Landau. In Landau wurde die Horstbrücke ab 11. November 2013 stadteinwärts bis auf weiteres für den Schwerlastverkehr gesperrt.

Deshalb müssen die Linien 536 und 539 der Queichtal Nahverkehrsgesellschaft GmbH (QNV) künftig in Richtung Hauptbahnhof durch die Schneiderstraße fahren und halten statt an der Dammühlstraße künftig am Schulzentrum Ost.

Stadtauswärts bleibt die bisherige Linienführung erhalten. Durch die längere und störungsanfälligere Führung muss vor allem auf den Linien 536, 537 und 539, möglicherweise aber auch auf anderen Linien im Bereich Landau in den kommenden Wochen mit erheblichen Verspätungen gerechnet werden.

Nachstehend die Linien der BRH Viabus GmbH mit Fahrten die von der einseitigen Sperrung der Horstbrücke betroffen sind sowie die Umleitungswege:

Auf der Linie 550 sind montags bis freitags die Fahrten 202, 206 und 210 betroffen. Diese Fahrten werden über Schulzentrum Ost (Ersatzhalt Dammühlstraße), geradeaus Schneiderstraße, rechts Queichheimer Hauptstraße über Queichheimer Brücke im Anschluss rechts Maximillianstraße bis Hauptbahnhof und weiter Linienweg umgeleitet.

Samstags und sonntags werden alle Fahrten ab Haltestelle Parkstift über Schulzentrum Ost (Ersatzhalt Dammühlstraße und Johanneskirche), geradeaus Schneiderstraße, rechts Queichheimer Hauptstraße über Queichheimer Brücke im Anschluss rechts Maximillianstraße bis zum Hauptbahnhof umgeleitet.

Auf der Linie 552 sind montags bis freitags alle Fahrten betroffen und werden über Schulzentrum Ost und weiter wie bei der Linie 550 umgeleitet. Samstags und sonntags sind keine Fahrten von den Umleitungsmaßnahmen betroffen.

Auf der Linie 555 sind montags bis freitags die Fahrten 212 und 216 betroffen und werden ab Haltestelle Mörlheim Abzweigung über den Horstring zum Schulzentrum Ost, geradeaus Schneiderstraße, rechts Queichheimer Hauptstraße über Queichheimer Brücke im Anschluss rechts Maximillianstraße im weiteren Verlauf Dammühlstraße und Hainbachstraße bis Berufschulzentrum und weiter Linienweg umgeleitet. Samstags sind keine Fahrten von Umleitungsmaßnahmen betroffen.

Auf der Linie 556 ist die Fahrt 201 betroffen. Die Fahrt wird ab Haltestelle Mörlheim Abzweigung über den Horstring zum Schulzentrum Ost, geradeaus Schneiderstraße und weiter wie bei der Linie 555 umgeleitet.

Auf der Linie 557 sind die Fahrten 201 und 203 betroffen. Die Fahrten werden ab Haltestelle Mörlheim Abzweigung über den Horstring zum Schulzentrum Ost, geradeaus Schneiderstraße und weiter wie bei der Linie 555 umgeleitet.
Die Verkehrsunternehmen weisen daraufhin, dass es in den ersten Tagen der Sperrung ab Montag 11. November zu erheblichen Verspätungen im Schulverkehr kommen wird. Sobald Informationen über die genauen Abfahrtzeiten vorliegen, werden diese veröffentlicht.

Weitere Informationen sind unter www.vrn.de erhältlich. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin