Dienstag, 21. September 2021

Sind Pay N Play Casinos die Zukunft der Online Glücksspielbranche?

22. Juni 2020 | Kategorie: Freizeit & Hobby

Foto: Pfalz-Express

In den letzten Monaten sind Pay N Play-Casinos bei Spielern in skandinavischen Märkten wie Dänemark und Norwegen sowie in Deutschland enorm populär geworden.

Dies liegt daran, dass sie es Spielern ermöglichen, in einem Online Casino einzuzahlen und zu spielen, ohne den oft mühsamen Prozess der Kontoeröffnung und des Wartens auf die Verifizierung ihrer ID durchlaufen zu müssen. Anstatt ein Konto einzurichten, können sie fast sofort spielen, indem sie einfach eine Einzahlung über ihr Online-Bankkonto tätigen.

Im Vertrauen darauf sammelt das Unternehmen, das hinter dieser hochmodernen Technologie steht, dann persönliche Informationen vom Bankkonto des Spielers und teilt sie dem Betreiber für ID- und KYC-Zwecke mit. Das rationalisiert den Registrierungs- und Verifizierungsprozess, was bedeutet, dass die Spieler ohne Verzögerung einzahlen und wetten können – traditionell kann diese Verzögerung bedeuten, dass sie trotz der Registrierung keine Einzahlung vornehmen und nicht spielen.

Dies ist sicherlich auf dem britischen Markt der Fall, wo die Betreiber von Online-Glücksspielen nun verpflichtet sind, die KYC-Spieler vollständig zu registrieren, bevor sie einzahlen und mit dem Spielen beginnen dürfen.

Während die Betreiber hart daran arbeiten, ID- und KYC-Prozesse so schnell wie möglich abzuschließen, können sie einfach nicht mit der Unmittelbarkeit von PNP konkurrieren.

Die Herausforderungen von Pay N Play-Casinos

Aber Pay N Play-Casinos sind nicht ohne Herausforderungen, insbesondere wenn es darum geht, dass die Betreiber die Spieler durch Marketing, Boni und andere Anreize gewinnen und halten.

Da der Spieler keine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angeben muss, ist die direkte Kontaktaufnahme mit personalisierten Angeboten schwierig und erfordert zusätzliche Arbeit.

Dennoch ist es für die Betreiber einfach, diese Informationen zu einem späteren Zeitpunkt zu erhalten, in der Regel durch Anreize für den Spieler, Kontaktdaten im Austausch gegen Bonusgeld, Freispiele usw. anzugeben.

In der Tat überwiegt die Bequemlichkeit, Spieler sofort mit an Bord zu nehmen, mehr als die zusätzliche Arbeit, die erforderlich ist, um persönliche Informationen zu erhalten, die für Marketingaktivitäten verwendet werden.

Die Verwendung von Screen Scraping

Ein größeres Problem bei Pay N Play-Casinos ist die mögliche Verwendung von Screen Scraping als eine Eventualität, die Informationen des Spielers über sein Bankkonto zu erhalten.

Screen Scraping funktioniert dadurch, dass der Online-Zahlungsanbieter den Benutzer fragt, bei welcher Bank er sich befindet, seine Anmeldedaten aufzeichnet und sie dann benutzt, um auf sein Online-Bankkonto zuzugreifen. Er tut dies, indem er sich als der Benutzer ausgibt und dann die erforderlichen Daten extrahiert, die dann an den Betreiber, in diesem Fall das Pay N Play-Casino, weitergeleitet werden.

Diese Daten werden in der Regel unverschlüsselt aufbewahrt oder müssen zumindest in einem unverschlüsselten Format zugänglich sein, damit das Screen-Scraping stattfinden kann und die Daten an den Betreiber weitergegeben werden können. Das stellt ein erhebliches Risiko in Bezug auf die Sicherheit der gespeicherten Informationen dar, obwohl es bisher in allen Branchen, die Screen Scraping verwenden, keine Lecks gegeben hat.

Damit Pay N Play-Casinos wie Goslotty wirklich in den Mainstream eintreten und Spielern in regulierten Märkten wie dem Vereinigten Königreich zur Verfügung gestellt werden können, muss die Technologie noch ein wenig optimiert werden.

Dies gilt mit Sicherheit auch für das Screen Scraping, da es wahrscheinlich mit den Regeln und Anforderungen in stark regulierten Märkten wie dem Vereinigten Königreich und Spanien in Konflikt geraten wird.

Pay N Play ist Zukunft

Dennoch gibt es für einen Plattformanbieter oder Online Casinobetreiber eine riesige Chance, die Grundsätze von Pay N Play zu übernehmen und ein Produkt zu schaffen, das für geregelte Märkte geeignet ist.

Möglicherweise kann das erreicht werden, wenn man sich sorgfältig durch die regulatorischen Rahmenbedingungen navigiert und analysiert – was Pay N Play so nahtlos macht, wenn es darum geht, Spieler an Bord zu nehmen und zu verifizieren.

Die globale Online-Casino-Branche spricht viel über Innovation, und ich glaube wirklich, dass Pay N Play einer der größten Fortschritte ist, den dieser Sektor in den letzten Jahren gemacht hat. In mancher Hinsicht ist er ein wenig zu weit fortgeschritten, da die Regulierungsbehörden noch nicht herausgefunden haben, wie sie ihre Rahmenbedingungen und Anforderungen so anwenden können, dass diese Innovation ermöglicht und gleichzeitig die Spieler geschützt werden.

Aber mit Beiträgen von beiden Seiten – Regulierungsbehörden und Anbietern/Betreibern – kann zweifellos eine Lösung gefunden werden, die es den Akteuren auf allen Märkten, ob reguliert oder nicht, ermöglicht, von PNP zu profitieren.

In einer Zeit, in der den Verbrauchern buchstäblich auf Knopfdruck eine so große Auswahl an Unterhaltungsoptionen zur Verfügung steht, ist die Benutzererfahrung absolut entscheidend für das Engagement.

Pay N Play bietet so den nahtlosesten Zugang zu Online-Casino-Sites und -Spielen, und für Betreiber, die ihr Wachstum weiter vorantreiben wollen, ist das ein wirtschaftlich gesunder Weg nach vorn.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin