Donnerstag, 26. November 2020

Schwierige Situation des Einzelhandels im aktuellen „Lockdown light“: Landauer Unternehmerin schreibt „LeibBRANDBRIEF“ –

Stadtmarketing plant digitale Plattform für Einkaufsstadt Landau – OB Hirsch bittet um Solidarität für heimischen Handel

12. November 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

OB Thomas Hirsch, Unternehmerin Susi Leibbrand und Andrea Bindrich vom Stadtmarketing (v.l.n.r.) beim Pressegespräch zur Situation des Landauer Einzelhandels im „Lockdown light“.
Quelle: Stadt Landau

Landau. Susi Leibbrand ist besorgt. Die Landauer Unternehmerin, Inhaberin des Traditionsgeschäfts Leder Horn, hat einen „LeibBRANDBRIEF“ geschrieben, in dem sie auf die aktuelle Situation des Einzelhandels im „Lockdown light“ aufmerksam macht.

Denn: Im Gegensatz beispielsweise zur Gastronomie bleiben die Geschäfte weiter geöffnet, vermissen jedoch schmerzlich die Frequenz, die Gastro, Tourismus, Kultur, Freizeit und Co. sonst nach Landau bringen.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch zeigte sich von dem offenen Brief so beeindruckt, dass er gemeinsam mit Susi Leibbrand und Andrea Bindrich vom Stadtmarketing jetzt zu einem Pressegespräch in das Leibbrandsche Ladengeschäft in der Königstraße lud.

„Die aktuelle Situation ist für den heimischen Einzelhandel sehr, sehr schwer und ich kann die Landauer sowie die Menschen aus dem Umland nur um deren Solidarität für die Händler bitten“, so der Landauer OB.

Der Stadtchef erinnerte daran, dass die Stadt nach dem ersten Lockdown im Frühjahr zahlreiche Maßnahmen ergriffen habe, um Frequenz in die Stadt zu bringen und Gastro sowie Handel zu unterstützen – was auch gut gelungen sei.

Mit dem neuerlichen Teil-Lockdown stünden beide nun aber wieder mit dem Rücken zur Wand. „Wir leisten weiter unseren Beitrag zu einer attraktiven Innenstadt, etwa durch die Stadtmarketing-Kampagne #UnserLandau oder unsere Planungen für weihnachtliche Alternativen zum Thomas-Nast-Nikolausmarkt.“ Trotzdem sei klar: „Durch weniger Laufkundschaft im aktuellen «Wellenbrecher-Lockdown» gehen auch die Umsätze der Händler zurück – trotz hoher Kosten.“ Der Stadtchef dankt Susi Leibbrand daher für deren Initiative.

Die Unternehmerin macht für alle Einzelhändler in der Landauer Innenstadt deutlich: „Die Ware ist bestellt und wartet in unseren Lagern. Durch den «Lockdown light» werden die Menschen aber im wahrsten Sinne des Wortes nach Hause geschickt und tätigen ihre Einkäufe dann bei den Big Playern der Online-Riesen.

Wir Einzelhändler halten unsere Geschäfte offen, aber die Fixkosten bleiben und werden durch den Umsatz nicht gedeckt.“ Leibbrand ist es ein Anliegen, deutlich zu machen, dass auch der lokale Einzelhandel digitale Angebote bereithält – und die Möglichkeit zum persönlichen und sicheren Shoppen vor Ort.

„Viele Geschäfte in Landau haben bereits Online-Shops oder bauen diese gerade auf. Auch sogenanntes Personal Shopping, also Einkaufen außerhalb der Öffnungszeiten, ist im Kommen.“ Die Unternehmerin bittet die Landauer, die loyale Einkaufsentscheidung zu treffen und sich zu ihrer Region und den Menschen in dieser Region zu bekennen.

Die Botschaft, dass die Einkaufsstadt Landau ihren Kunden einen vertrauensvollen und sicheren Service bietet, möchte der Einzelhandel auch in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing verbreiten.

Aktive Unternehmer (AKU), Stadtmarketing, städtische Wirtschaftsförderung und Büro für Tourismus stehen hierzu in engem Austausch. Dazu Andrea Bindrich als Vertreterin des Stadtmarketings: „Klicken kann auch lokal erfolgen. Wir planen, eine digitale Plattform aufzusetzen, die das vielfältige Angebot des Landauer Einzelhandels bündelt.

Kunden sollen in der Lage sein, sich von zuhause aus umfassend zu informieren, sowohl über Waren und Dienstleistungen als auch über Lieferangebote. Zudem soll es über Webseite und App auch möglich sein, individuelle Beratungstermine bei Geschäften, die dies anbieten, zu buchen.“

Das Stadtmarketing passt aktuell auch seine Kampagne #UnserLandau zur Stärkung der Innenstadt an die aktuelle Situation an und nimmt den Aspekt des sicheren Shoppens noch stärker mit auf. (ld)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin