Donnerstag, 19. September 2019

Obama und Merkel: Russland verantwortlich für die Krise – gegen ISIS noch keine Strategie

29. August 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Merkel und Obama.
Foto:dts Nachrichtenagentur

Washington – US-Präsident Obama und Bundeskanzlerin Merkel machen Russland für die Eskalation in der Ost-Ukraine verantwortlich.

Sie seien sich in einem Telefonat darüber einig gewesen, „sofern bislang überhaupt Zweifel daran bestanden“, sagte Obama in Washington.

Russland bewaffne und finanziere die Separatisten.

Die Bundeskanzlerin hatte zuvor angekündigt, dass die Europäische Union bei ihrem Sondergipfel in Brüssel am Samstag über eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beraten will.

Noch keine Strategie für Kampf gegen ISIS

US-Präsident Obama zeigt sich in der Frage von möglichen weiteren Militärschlägen gegen die radikal-islamistischen ISIS-Truppen im Irak und Syrien zurückhaltend. Derzeit fehle es noch an einer abschließenden Strategie für die Region, so Obama.

Die USA würden aber nur zusammen mit regionalen Partnern vorgehen. Die irakische Regierung müsse letztlich in der Lage sein, das Land selbst zu regieren. Die gemäßigte Opposition in Syrien solle jedoch unterstützt werden. Klar sei, dass beispielsweise das US-Botschaftspersonal im Irak geschützt, und dass soweit möglich, humanitäre Hilfe geleistet werde.

Dies rechtfertige dann auch die durchgeführten kurzfristigen Einsätze, ohne, dass der Kongress involviert werde. Ein mögliches weiteres Vorgehen müsse dann aber mit dem Abgeordnetenhaus abgestimmt werden.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin