Dienstag, 30. November 2021

Maas lehnt deutsche Beteiligung an US-Militärmission im Golf ab

31. Juli 2019 | Kategorie: Nachrichten, Politik

Heiko Maas
Foto: Pfalz-Express

Warschau  – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine deutsche Beteiligung an einer von den USA geführten Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen in der Straße von Hormus abgelehnt.

„An der von den USA vorgestellten und geplanten Seemission wird sich die Bundesregierung nicht beteiligen“, sagte Maas am Mittwochabend in Warschau. Die Bundesregierung halte die US-Strategie des „maximalen Drucks“ auf den Iran für falsch, so der Außenminister weiter.

Zuvor hatte hingegen Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Mittwochnachmittag gesagt, es sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. „Wir prüfen zurzeit in enger Absprache mit Großbritannien und mit Frankreich diese Anforderungen“, so Kramp-Karrenbauer.

Die Vereinigten Staaten hatten zuvor versucht, breite Unterstützung bei mehreren NATO-Bündnispartnern, darunter Deutschland, für eine Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen vor iranischen Angriffen in der Straße von Hormus im Persischen Golf zu bekommen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Maas lehnt deutsche Beteiligung an US-Militärmission im Golf ab"

  1. Markus sagt:

    Wegducker.

Directory powered by Business Directory Plugin