Freitag, 14. Juni 2024

In Landau war der 2. bundesweite Diversity-Tag ein voller Erfolg

6. Juni 2014 | Kategorie: Landau

Auch die Universität Koblenz Landau ist der Charta der Vielfalt beigetreten:
v.l: PD Dr. Anja Ohmer, Bürgermeister Thomas Hirsch und Vizepräsident Prof. Dr. Ralf Schulz.
Foto: red

Landau. Die Landauer Veranstalter der Gemeinschaftsaktion anlässlich des deutschlandweiten 2. Diversity-Tages unter dem Motto „Vielfalt unternehmen!“ ziehen eine positive Bilanz: 18 Landauer Unternehmen, die 2012 auf Initiative der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH der „Charta der Vielfalt“ beigetreten waren, hatten eine Gemeinschaftsaktion auf dem Stiftsplatz durchgeführt.

Der Diversity-Day startete mit der Unterzeichnung der Beitrittsurkunde zur „Charta der Vielfalt“ durch den Vizepräsidenten der Universität Koblenz-Landau Herrn Prof. Dr. Ralf Schulz. Zwei Studenten der Universität begleiteten die Aktion mit einer auf das Thema abgestimmten Poetry-Slam-Performance. Zusätzlich präsentierten sich die teilnehmenden Unternehmen als Botschafter und riefen die Passanten auf, sich mit einem eigenen Statement zum Thema „Vielfalt“ auf dafür vorgesehenen Stellwänden zu verewigen. Die offizielle Begrüßung erfolgte durch  Oberbürgermeister Hans-Dieter-Schlimmer und Bürgermeister Thomas Hirsch.

Hintergrundinformation zur Charta der Vielfalt:

Mehr als 1.750 Unternehmen und öffentliche Institutionen bundesweit sind bereits diesem Netzwerk beigetreten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung und Alter. Mehr Informationen zum Thema gibt es auf www.charta-der-vielfalt.de (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen