Sonntag, 28. Februar 2021

Kriminelle Nacht in Kandel: Einbruch in Metzgerei und Frau überfallen

19. März 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim

In der Nacht zum 19. März waren finstere Gesellen in Kandel unterwegs.
Foto: Lutz Stallknecht / pixelio.de

Kandel – Am 19. März nachts um 0.15 Uhr versuchte sich ein 45-jähriger Mann an einem Einbruch in einer Metzgerei in der Kandeler Hauptstraße.

Er kletterte über eine Mauer und drang in die Verkaufsräume ein. Der Ladenbesitzer wurde jedoch durch den Lärm wach und stellte den Täter in seinem Laden. Aufgeschreckt versuchte dieser zu flüchten, konnte aber durch den Inhaber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Dem Täter konnte später ein zweiter Einbruch an „gleicher Örtlichkeit“ nachgewiesen werden.

Versuchter räuberischer Diebstahl

Ebenfalls am 19. März kam es am frühen Morgen gegen 5:45 Uhr zu einem versuchten räuberischen Diebstahl in der Röntgenstraße.

Eine 41-jährige Frau wollte ihr Fahrrad aus dem Hausflur schieben, als sie plötzlich von einer männlichen Person angegriffen wurde. Der Täter sprühte der Frau einen Reizstoff ins Gesicht und warf sie zu Boden. Beim Sturz verletzte sie sich leicht im Gesicht, konnte jedoch noch ihre Handtasche festhalten und laut um Hilfe rufen.

Der unbekannte Täter ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete aus dem Haus.

Er konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 165 cm groß, schmale Statur, hellblaue Kapuzenweste.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Wörth unter 07271-92210 oder unter piwoerth@polizei.rlp.de  (PI Wörth/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin