Donnerstag, 21. November 2019

Karlsruhe verliert im Relegationsspiel 1: 2 – HSV bleibt in der 1. Bundesliga

1. Juni 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nordbaden, Sport Regional

Mit dem Treffer von Reinhold Yabo schien für den  KSC kurzzeitig der Traum vom Aufstieg in greifbarer Nähe.
Foto: KSC

Karlsruhe  – Der Hamburger SV hat das Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC am Montagabend mit 2:1 gewonnen und sich damit den Verbleib in der 1. Bundesliga gesichert.

Die Gäste aus Hamburg zeigten sich über weite Strecken der ersten Hälfte als das bessere Team und konnten sich einige Chancen erarbeiten. Für einen Treffer fehlten jedoch zunächst die spielerischen Ideen.

Die Karlsruher verteidigten geschickt und warteten auf Konter-Gelegenheiten. In der zweiten Hälfte wurden die Gastgeber aktiver, in der 78. Minute gelang Reinhold Yabo dann das 1:0 für Karlsruhe.

In der ersten Minute der Nachspielzeit traf Marcelo Diaz zum Ausgleich und sorgte damit für die Verlängerung. In der 115. Minute schoss Nicolai Müller schließlich das 2:1 und rettete den HSV damit vor dem Abstieg. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin