Freitag, 14. August 2020

Kaiserslautern: 288.150 Euro für barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen

14. Juli 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Kaiserslautern – Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) hat eine Zuwendung in Höhe von bis zu 288.150 Euro für den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen in der Maxstraße angekündigt. Der Landesbetrieb Mobilität werde in den nächsten Tagen den Zuwendungsbescheid erlassen.

Die Stadt Kaiserslautern plant eine Neuordnung des Stadt- und Regionalbusverkehrs und eine Konzentration der Bushaltestellen in der neuen Stadtmitte in Kaiserslautern. Der Großteil der städtischen und regionalen Buslinien hält in diesem Gebiet, so dass sich auch zahlreiche Umsteigeverbindungen ergeben.

Für den Umbau der Bushaltestellen in der Maxstraße hat die Stadt Kaiserslautern eine Förderung beim Land beantragt. Danach ist an der Westseite der Maxstraße (Burggymnasium) der Erhalt der vorhandenen Busbucht vorgesehen. Die zwei vorhandenen Bushaltestellen sollen barrierefrei ausgebaut werden. Durch die Verlagerung der bestehenden PKW-Parkplätze soll künftig eine reibungslose Anfahrt der Bushaltestellen gewährleistet werden.

An der Ostseite der Maxstraße (Rathaus) sollen bestehende PKW-Parkplätze überbaut werden. Dadurch kann eine separate Busbucht mit drei barrierefrei zugänglichen Bushaltestellen hergestellt werden. Die angrenzenden Gehwege werden entsprechend angepasst.

Durch den barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen soll künftig den Reisenden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Nutzung des ÖPNV spürbar erleichtert. Darüber hinaus soll sich das Vorhaben durch die Einrichtung von separaten Busbuchten sowohl positiv auf die Sicherheit des Schülerverkehrs als auch auf den Verkehrsfluss in der Maxstraße auswirken.

Die Gesamtkosten für die Neuordnung und den Ausbau der Bushaltestellen sind mit 339.000 Euro veranschlagt, an denen das Land sich mit bis zu 288.150 Euro beteiligen wird.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin