Mittwoch, 28. Oktober 2020

Ihr Paket immer im Blick: Mit der Hermes Sendungsverfolgung kein Problem

31. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Dienstleistungen, Internet & Smartphones, Ratgeber

Quelle: Depositphotos_172512592_l-2015

Der bequemste Weg zu shoppen ist für viele Menschen der Online Einkauf. Artikel sind rund um die Uhr verfügbar und die Lieferzeiten sind inzwischen echt überschaubar.

Auch die Ungewissheit, wann ein Paket zugestellt wird, gehört längst der Vergangenheit an. Bei den meisten Versanddienstleistern kann man mit Hilfe eines Live Trackings jederzeit den Standort der Sendung abfragen und erhält auch eine Auskunft darüber, wann sie voraussichtlich zugestellt wird. Selbstverständlich bietet auch Hermes diesen Service für seine Kunde über die Hermes Sendungsverfolgung.

Um die gewünschte Auskunft zu erhalten, benötigt man ausschließlich einen Internetzugang. Auf der Internetseite oder über die App kann man dann mit Hilfe der Sendungsnummer den aktuellen Paketstatus abfragen und so den Weg eines Paketes verfolgen.

Sie brauchen nur die Sendungsnummer eingeben

Diese können Sie dem Einlieferungsbeleg entnehmen. Sie identifiziert jedes Paket eindeutig und sorgt dafür, dass Sie nur zu dem von Ihnen aufgegebenen oder von Ihnen erwarteten Paket Auskunft erhalten.

Dank Echtzeitdaten wissen Sie sofort, welche Prozessschritte die Sendung bereits hinter sich gebracht hat und wo sie sich aktuell befindet. Dies ist möglich, weil ein Paket an jedem Punkt der Zustellkette gescannt wird und die Daten online zur Verfügung gestellt werden.

Die meisten Onlineshops und Händler geben die Sendungsnummer unmittelbar nach Versand an den Käufer weiter. Dies gilt gemeinhin als Nachweis, dass die bestellte Ware versendet wurde. Möglicherweise wird Ihnen aber auch mal eine andere Nummer, nämlich die Auftragsnummer, mitgeteilt. Das ist nicht schlimm, denn auch mit dieser können Sie die Hermes Sendungsverfolgung nutzen. Beide Nummern können in die Suchmaske eingegeben werden und führen Sie zu Ihrer Sendung.

Man muss sich nicht registrieren um eine Sendung zu verfolgen

Wer häufiger mit Hermes Pakete verschickt, für den ist es sicherlich eine Überlegung wert, sich bei Hermes ein Kundenkonto zuzulegen. Hier kann man nach dem Login alle Sendungen, die über den Account erstellt wurden oder diesem hinzugefügt wurden, in einer Übersicht verfolgen.

Für normale Kunden, die nur hin und wieder eine Sendung mit Hermes zugestellt bekommen, ist es aber vollkommen ausreichend über die Webseite Pkge.net das Paket Tracking zu starten.

Hier werden einem die unterschiedlichen Stationen des Lieferstatus angezeigt. Beginnend mit der Abgabe oder Abholung der Sendung über den Transport zum Logistikzentrum. Anschließend wird die Sendung zum Verteilzentrum transportiert. Dies ist das Paketzentrum in der Nähe der Zustelladresse. Sobald ein Paket in das Zustellfahrzeug geladen wurde, erhält es den Status in Zustellung. Als letztmögliche Station der Hermes Sendungsverfolgung erhält ein Paket den Status „zugestellt“.

Verändern Sie den Verlauf Ihres Paketes

Sollten Sie durch das Tracking in Echtzeit erkennen, dass eine geplante Zustellung nicht möglich ist, dann können Sie online in den Zustellprozess eingreifen. Legen Sie die Zustellung auf einen anderen Tag oder leiten Sie das Paket an eine andere Adresse um.

Dies kann beispielsweise Ihre Arbeitsstelle sein. Als weitere Option bleibt noch die Umleitung in einen Hermes Paketshop. Dort können Sie Ihre Sendung dann während der Öffnungszeiten abholen. Die Hermes Sendungsverfolgung ist eine große Hilfe, wenn es darum geht, Wartezeiten auf Pakete zu verringern und gleichzeitig die Zustellung sicher zu stellen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin