Dienstag, 15. Juni 2021

Hagenbach: Schloßgärten offiziell freigegeben

10. März 2014 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

V.li.: Verbandsgemeindebürgermeister Reinhard Scherrer, Stadtbeigeordneter Karl Münzing, Sarah Heck, Silke Zoller, Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer und Stadtrat Martin Gröschel bei der offiziellen Einweihung.
Fotos: Achim Betsch

Hagenbach – In einer kleinen Feierstunde wurde die Schloßgärtenstraße nach der Sanierung offiziell freigegeben.

Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer hatte dazu die Anwohner der Schloßgärtenstraße sowie die Stadtratsmitglieder eingeladen. In seinen Ausführungen ging Scherrer auf die einzelnen Punkte ein.

Baubeginn war im Mai 2013, das Bauende im Januar 2014. Die lange Bauzeit war begründet durch schlechtes Wetter und „Unvorhergesehenes“ im Untergrund. Mancher Boden musste entsorgt werden, belastetes Bodenmaterial ausgetauscht werden.

Die Kosten belaufen sich für Straßenbau, Kanal und Wasser, Straßenbeleuchtung und Bepflanzung beliefen sich auf 606.500 Euro. Für den Bau gab es einen Landeszuschuss in Höhe von 98.000 Euro. Die Planung und Bauleitung lag in den Händen des Büros Werkplan in Kaiserslautern.

Auf Wunsch wurde auf die Ausweisung der Parkplätze verzichtet. Zwei Engstellen als Überquerungshilfe wurden mit Blindleitsteinen versehen und die neue Straßenbeleuchtung mit LED-Leuchtmittel ausgestattet.

„Gerade die Bewohner hatten in der Bauzeit viel zu erdulden und mussten mit vielem Unannehmlichkeiten rücksichtig nehmen“, sagte Scherrer. „Für das Verständnis gilt ein herzliches Dankeschön an die Bewohner.“

Die Straße sei nach neuesten Erkenntnissen gebaut und trage dazu bei, den Verkehrsfluss zu bremsen. Auch das Stadtbild erfahre eine deutliche Aufwertung, so Scherrer. (red)

Gemeinsamer Umtrunk im Trockenen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin