Dienstag, 18. Juni 2019

Gospel und mehr in Neustadt: Festliches Weihnachts-Benefizkonzert in der Marienkirche am 13. Januar

24. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Quelle: Pfalz-Express

Neustadt. Der Stadtverband für Kultur der Stadt Neustadt beschließt seine Reihe von 16 anspruchsvollen Gospelkonzerten 2018 mit einem „Großen Gemeinschafts-Weihnachts-Benefizkonzert“ am 13. Januar 2019 um 18 Uhr in der Marienkirche/Neustadt.

Das Konzert wird von fünf Chören der Region bestritten. Zunächst sind die Choriander Mußbach unter Leitung von Viola S.Hoffmann zu hören.

Die Choriander aus Mußbach

Die Choriander…

Die Choriander sind ein junger Chor der Chorgemeinschaft MC 1860 Mußbach, der vor allem modernes Liedgut wie Rock und Pop, aber auch traditionelle, geistliche Lieder in seinem Repertoire hat. Er wird das Konzert mit vier überwiegend weihnachtlichen Liedbeiträgen bereichern, unter anderem mit dem Welthit „From A Distance“ von Bette Midler aus dem Jahr 1990.

Perpetuum Cantabile aus Duttweiler

…Perpetuum Cantabile…

Als zweiter Chor präsentiert sich der junge Chor aus Duttweiler „Perpetuum Cantabile“ mit seinem neuen Dirigenten Ferdinand Dehner. Von ihm ist unter anderem der von Moses Hogan arrangierte Choral „Hear my Prayer“ zu hören.

Christcendo Mußbach

…Christcendo…

Chor Nummer drei ist Christcendo Mußbach, der 2018 sein 30-jährigers Bestehen feierte und seit mehr als 20 Jahren unter der bewährten Leitung von Jochen Bähr steht. Der Chor stellt als einen seiner Liedbeiträge den ersten Soundtrack, welcher einen Grammy Award gewann, „Baba Yetu“ vor.

Friends of Music aus Maikammer

…Friends of Music…

Danach folgt als vierter Chor der seit 20 Jahren bestehende junge Chor „Friends of Music“ aus Maikammer. geleitet von der Musiklehrerin Sarah Wiedmann. Einer seiner Titel ist das traditionelle Weihnachtslied „Carol of the Bells“, das wohl zu den bekanntesten Christmas Carols gehört.

New-Directions aus Königsbach

…und New-Direction bilden den Konzerthöhepunkt eines tollen musikalischen Gospeljahrs.
Fotos: privat

Zuletzt ist der 70-köpfige Gospelchor „New -Directions“ Königsbach zu hören, den Chorleiter und Chormanager Lukas Klamm vor drei Jahren gründete. Einer seiner Titel neben drei weiteren ist der vom Chorleiter selbst arrangierte Song „Written in the Stars“.

Diese fünf Chöre mit je drei bis vier Liedvorträgen versprechen ein exzellentes, festliches Weihnachtskonzert, das mit einem gemeinsamen Schlusslied, dem internationalen Choral „Amen“ von dem amerikanischen Komponisten Jester Hairston seinen Höhepunkt findet.

Alle Freunde des Chorgesangs und Fans der fünf Chöre sind zu diesem Benefizkonzert, dessen Spendenerlös für die „Tagesbegegnung Lichtblick Neustadt“ bestimmt ist, herzlich eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin