Donnerstag, 24. Oktober 2019

Geheimdienste knacken mit Supercomputer gängige Internet-Verschlüsselungen

6. September 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Die National Security Agency (NSA) – der derzeit wohl am meisten umstrittenste Geheimdienst.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Fort Meade  – Der US-Geheimdienst NSA kann offenbar die meisten gängigen Internet-Verschlüsselungen knacken oder umgehen.

Wie der „Guardian“, die „New York Times“ und die Internetseite „ProPublica“ unter Berufung auf Unterlagen des Whistleblower Edward Snowden berichten, haben die NSA und der britische Geheimdienst GCHQ erfolgreich Verschlüsselungssysteme geknackt, mit denen E-Mails, persönliche Daten, Banktransaktionen und medizinische Aufzeichnungen geschützt werden.

Angaben des „Guardian“ zufolge nutzen die beiden Dienste Supercomputer, um die Verschlüsselungen zu durchbrechen. Weiter habe die NSA Einfluss auf Technologiekonzerne und Internetdienste genommen, um Hintertüren in Computer-Programme einzubauen, die der NSA und dem GCHQ ohne Zeitverzug Zugang zu verschlüsselten Daten gewähren.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin