Sonntag, 16. Januar 2022

Flüchtlingslager: Räumung des „Dschungels von Calais“

24. Oktober 2016 | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Calais – Die französischen Behörden haben am Montagmorgen mit der Räumung des wilden Flüchtlingscamps nahe der nordfranzösischen Stadt Calais begonnen.

In der Nacht kam es anlässlich der angekündigten Maßnahme erneut zu Ausschreitungen in dem sogenannten „Dschungel von Calais“ – Migranten warfen mit Steinen, Polizeikräfte setzten Tränengas ein.

In den vergangenen Monaten lebten schätzungsweise rund 6.000 Menschen in dem improvisierten Camp. Nun sollen die Flüchtlinge in Aufnahmezentren in ganz Frankreich verteilt werden, wo sie Asyl beantragen können.

Die meisten von ihnen suchen eine Weiterreisemöglichkeit nach Großbritannien, da sie dort Verwandte haben.

In den vergangenen Monaten hatten französische Gerichte wegen der schlechten Hygiene-Zustände in dem Lager immer wieder Teilräumungen angeordnet. Ende September hatte Frankreichs Präsident François Hollande die „vollständige Auflösung“ des Camps angekündigt. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin