Dienstag, 18. Juni 2024

Fall Vollmersweiler: Eltern nach Tod ihrer Tochter freigesprochen

3. Juni 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Großer Saal im Landgericht Landau.
Foto: Pfalz-Express

Landau / Vollmersweiler – Die 1. Große Strafkammer des Landgerichts Landau hat am Montag (3. Juni 2024) das Urteil im Prozess gegen ein Ehepaar verkündet, dem vorgeworfen wurde, im Februar 2022 in Vollmersweiler (VG Kandel) den Tod ihrer 41-jährigen Tochter durch Vernachlässigung verursacht zu haben.

Die Tochter war psychisch und körperlich schwer krank und die Staatsanwaltschaft beschuldigte die Eltern, den 73-jährigen Vater und die 48-jährige Stiefmutter, sie nicht ausreichend versorgt und keine ärztliche Hilfe in Anspruch genommen zu haben.

Zusätzlich wurde dem Vater vorgeworfen, die Tochter in drei Fällen während eines psychischen Ausnahmezustands in ihrem Zimmer eingesperrt und an ihr Bett gefesselt zu haben.

Die Kammer sprach die Angeklagten frei. Sie konnte nicht feststellen, dass die Eltern den tödlichen Verlauf der Krankheit ihrer Tochter hätten voraussehen können oder ihn billigend in Kauf genommen hätten.

Auch der Vorwurf der Freiheitsberaubung konnte nicht eindeutig bestätigt werden. Die Kammer schloss nicht aus, dass die Fesselung vorgenommen wurde, um die Tochter vor Selbstverletzungen zu schützen und daher durch einen sogenannten „rechtfertigenden Notstand“ gedeckt war. Zudem war unklar, ob die Fixierung möglicherweise sogar dem Willen der Tochter entsprach, die ärztliche Hilfe konsequent ablehnte.

Die Aufklärung des Sachverhalts gestaltete sich schwierig, da sich die Vorfälle im engsten Familienkreis abspielten und potenzielle Zeugen von ihrem Recht zu schweigen Gebrauch machten.

Die Staatsanwaltschaft hatte beantragt, die Angeklagten wegen fahrlässiger Körperverletzung jeweils zu Geldstrafen zu verurteilen. Die Verteidiger hingegen beantragten jeweils einen Freispruch. Das Urteil ist bislang nicht rechtskräftig. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen