Freitag, 20. September 2019

Empfang im Rathaus: Bürgermeister a.D. Ulrich Kraus feiert 80. Geburtstag

18. August 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional

Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (2.v.l.) würdigte Oberbürgermeister Thomas Hirsch (M.) in Anwesenheit seiner beiden Amtsvorgänger Dr. Christof Wolff (r.) und Hans-Dieter Schlimmer (l.) das Wirken von Ulrich Kraus (2.v.r.) für die Stadt Landau.
Foto: ld

Landau. Der frühere Landauer Bürgermeister Ulrich Kraus vollendete am 16. Juli sein 80. Lebensjahr.

Fast 25 Jahre gehörte er dem Landauer Stadtvorstand an: Während seiner zehnjährigen Amtszeit von 1988 bis 1998 zeichnete er als Dezernent verantwortlich für das Sozial-, das Jugend- und das Rechtsamt sowie für das Amt für Schulen, Kultur und Sport.

Zuvor war er von 1974 bis 1988 als zweiter Beigeordneter der Stadt Landau tätig. Oberbürgermeister Thomas Hirsch lud jetzt zu Ehren von Ulrich Kraus zu einer kleinen Feierstunde in den Empfangsaal des Rathauses.

Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron würdigte Hirsch in Anwesenheit seiner beiden Amtsvorgänger Dr. Christof Wolff und Hans-Dieter Schlimmer, Vertretern des Stadtrats und weiteren Weggefährten das Wirken von Ulrich Kraus für die Stadt Landau.

Der Jurist und gebürtige Westfale bezeichnet Landau als seine Heimatstadt und hat in seiner Amtszeit viele Entwicklungen in der Stadt maßgeblich beeinflusst.

Mit seiner Arbeit habe der frühere Bürgermeister und Beigeordnete vieles auf den Weg gebracht, das Landau heute noch präge und das gesellschaftliche Leben bereichere, dankte Hirsch dem Jubilar.

Die Gründung der Ökumenischen Sozialstation und des Ökumenischen Sozialzentrums nannte Hirsch ebenso wie die Professionalisierung der Jugendarbeit, für die Kraus sich eingesetzt hatte. In diesem Zuge seien das Haus der Jugend und auch der Ferienpass entstanden. Der Stadtchef wünschte ihm Glück, Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin