Samstag, 19. Oktober 2019

Deutsche Jugendmeisterschaft in Dressur und Springen: Zeiskam als Austragungsort hoch angesehen und erfolgreich

18. August 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional, Sport Regional

 

Deutscher Meister in der Kategorie „Junge Reiter“: Sönke Rothenberger.
Foto: Ahme

Zeiskam. Nach den Jahren 1982 und 2005 war der RFV Zeiskam zum dritten Mal Gastgeber der Deutschen Jugendmeisterschaften Dressur und Springen.

Drei Tage trafen sich die Besten der Besten im Reitsport. Sie kämpften um Platzierungen und Medaillen und natürlich um Meisterehren. Insgesamt nahmen 17 Verbände mit über 300 Reitern teil. Den größten Verband stellte Westfalen mit 50 Teilnehmern- 15 Reiter starteten für Rheinland-Pfalz.

Die Deutschen Meister wurden in den Klassen der Junioren, Jungen Reiter, Children sowie Ponyreiter ermittelt.
Die neuen Deutschen Nachwuchsmeister im Springen heißen Guido Klatte jun. (Junge Reiter) Theresa Ripke (Junioren), Max Haunhorst (Children) sowie Enno Klaphake (Ponys). In der Dressur sicherten sich Sönke Rothenberger (Junge Reiter), Anna-Katharina Abbelen (Junioren) und Maike Mende (Ponys) die DM-Goldmedaille.

Bei der sich anschließenden feierlichen Meisterehrung sangen die beiden jungen Chöre „Canto Allegro“ und „Frohsinn“ die Nationalhymne. Bürgermeister Klaus Weiß und Günther Seither, der 1. Vorsitzende des RV Zeiskam, beglückwünschten die erfolgreichen Reiter mit den entsprechenden Auszeichnungen.

60 Jahre besteht der Verein und kann über 450 Mitglieder zählen. In diesem Jahr erst wurde das neue  Dressurstadion fertig gestellt. Die Teilnehmer fanden im großzügigen Springplatz sowohl im Viereck als auch im Parcours optimale Bedingungen für hochkarätigen Sport vor.
„Es hat wieder wunderbar geklappt“ zeigte sich der erste Vorsitzende des Reit -und Fahrvereins Zeiskam, Günter Seither, mehr als zufrieden. Die Organisation klappte reibungslos, schließlich ist der Verein erfahren in der Durchführung von hochkarätigen Turnieren und kann sich auf eine Vielzahl ehrenamtlicher Helfer verlassen. Zeiskam, das Zwiebeldorf ist für seine Vereine, deren Fleiß und gute Festorganisation weit und breit bekannt.

Peter Hofmann, Vorsitzender des Springausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) und Mitglied des Präsidiums der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), unterstrich genau dieses und bedankte sich beim RV Zeiskam: „Sie haben Großartiges geleistet und Maßstäbe gesetzt“. Sein Dank galt auch Eltern und Trainern der jungen Reiter, die die sportliche Zukunft des Reitsports gewährleisteten. Landesjugendwartin Marion von Opel sagte: „Es ist außergewöhnlich, was wir hier erlebt haben. Der Landesverband kann sich glücklich schätzen einen solchen Verein in seiner Mitte zu haben“.

Im nächsten Jahr wird die DJM in Werder (Brandenburg) ausgetragen. „Wenn wir gefragt werden, werden wir auch mit etwas Abstand gerne wieder eine Deutsche Meisterschaft austragen“, sagte Günter Seither auf Nachfrage des Pfalz-Express. Man sei mit der Zeiskamer Anlage bestens aufgestellt und in logistischen Dingen erfahren- etwas , das große Veranstaltungsorte oft gar nicht so leisten könnten. Das „kleine“ Zeiskam jedenfalls ist in Fachkreisen hoch angesehen.

Auch die Reiter-Jugend fand die drei Tage toll.
Sie genoss den Länderabend am Freitag  und nicht zuletzt auch die Disconacht am Samstagabend, bevor es dann am Sonntag ins Finale und zur großen Meisterehrung mit Ehrenrunden der Sieger ging.

Unsere Videos zeigen die beiden Chöre Canto Allegro und Happy Voices sowie die Parade der Deutschen Meister. (desa)

Guido Klatte jun.  ist die Nummer 1 und Deutscher Meister bei den Springreitern.
Foto: Ahme

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin