Montag, 21. Oktober 2019

Wörth: Baugebiet Abtswald: Bauherren können erst im nächsten Frühjahr loslegen

21. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Luftbild Abtswald Teil C.
Bild: Stadt Wörth

Wörth – Die Kampfmittelerkundung im Neubaugebiet Abtswald konnte für das gesamte Areal erst Anfang Februar 2015 abgeschlossen werden.

Der bisherige Stand: Die Straßenkanäle sind bis auf einige Schächte fast vollständig eingebaut, die Straßenkörperschüttung (Auffüllungen) zu 80 Prozent hergestellt. Die südliche Lärmschutzwand ist gesetzt., Gas- und Wasserleitung sind bis zum Baugebiet gelegt. Diese Gas- und Wasserleitungen werden, sobald es die Witterung zulässt (durchgehend über 5°C), weiter im Baugebiet verlegt.

Es folgen nun die Restarbeiten wie Kanalschächte und Schüttung fertigzustellen und mit der Verlegung von Gas und Wasser zu beginnen.

Ab April soll parallel zu Gas und Wasser noch die Kabelverlegung (Telekom und Pfalzwerke) erfolgen. Ab August/September werden voraussichtlich die Oberflächenarbeiten wie Tragschichten und Deckschichten begonnen. Für die Deckschichten hat die beauftragte Tiefbaufirma angekündigt, sich durch eine weitere Baufirma zu verstärken.

Auf Grund der lange anhaltenden Schlechtwettersituation und den daraus resultierenden Grundwasserhöchstständen kam es bis jetzt zu 80 Ausfalltagen. Darüber hinaus konnte die Freigabe des Kampfmittelräumdienstes durch die unvorhersehbar hohe Anzahl von Verdachtsfällen (ca. 11.000) erst Anfang Februar erfolgen.

Damit verschiebt sich der mögliche Baubeginn für Bauwillige voraussichtlich auf das Frühjahr 2016.

Noch Grundstücke zu vergeben

Mehr als die Hälfte der Grundstücke ist schon verkauft, aber rund 30 sind noch zu vergeben. Die Vergabebedingungen sind den Antragsformularen beigefügt. Die Formulare zur Bewerbung sind erhältlich im Rathaus oder auf der Homepage der Stadt in der Rubrik „Aus dem Rathaus/Ortsrecht“.

Dort kann außerdem der Bebauungsplan eingesehen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin