Donnerstag, 17. Oktober 2019

Volkswagen will Tierversuche in Zukunft ausschließen

30. Januar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Wirtschaft
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg  – Volkswagen hat angekündigt, keine Tierversuche mehr durchführen zu wollen. „Wir wollen Tierversuche für die Zukunft absolut ausschließen.

Damit so etwas nicht noch einmal passiert“, sagte der VW-Generalbevollmächtigte Thomas Steg der „Bild“.

VW lasse prüfen, was nach den Versuchen mit den Affen geschehen sei, in welchem Zustand sie übergeben wurden und wie es ihnen heute gehe.

„Mir geht es vor allem darum, dass die Studie weder mit Menschen noch mit Affen hätte stattfinden dürfen. Was geschehen ist, hätte nicht passieren dürfen. Ich bedauere das sehr. Das hatte mit wissenschaftlicher Aufklärung nichts zu tun“, so Steg.

Auf die Frage, ob Steg nun persönliche Konsequenzen ziehe, sagte er: „Matthias Müller hat bei Volkswagen umfassende interne Untersuchungen veranlasst. Die sollten wir alle abwarten.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin