Montag, 24. Juni 2024

Trends und Innovationen für die Unternehmensfinanzierung: Die Zukunft der Rechnungsstellung

11. Juni 2024 | Kategorie: Allgemein, Dienstleistungen, Ratgeber

Die Digitalisierung hat großen Einfluss auf verschiedenste Branchen und Bereiche und sorgt für zahlreiche Innovationen, welche auch auf die Art und Weise der Rechnungsstellung Auswirkungen haben.

Grundsätzlich steht Firmen im digitalen Zeitalter eine große Anzahl an Optimierungsmöglichkeiten bezüglich der unternehmensinternen Rechnungsprozesse zur Verfügung, welche die Effizienz positiv beeinflussen.

Digitalisierung im Rechnungswesen 2023/2024

In den Jahren 2023 und 2024 nimmt die Digitalisierung eine besondere Rolle im Rechnungswesen ein, da viele Unternehmen bi zum 1. Januar 2025 zur Verwendung von elektronischen Rechnungen verpflichtet werden.

Grund hierfür ist, dass der Gesetzgeber beschlossen hat, dass Unternehmen im B2B-Bereich auf E-Rechnungen setzen müssen, wenn sie die erbrachten Leistungen abrechnen. Dementsprechend sind nun auch Unternehmen, die der Implementierung von digitalen Prozessen skeptisch gegenüberstanden, dazu gezwungen, ihre unternehmensinternen Arbeitsabläufe im Rechnungswesen zu digitalisieren und somit effizienter zu gestalten.

Dabei sollten sich auch Firmen, die nicht zur Nutzung von elektronischen Rechnungen verpflichtet sind, mit dieser Thematik auseinandersetzen, da durch digitale Prozesse zahlreiche Automatisierungsmöglichkeiten entstehen, welche einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen können.

Auch in den kommenden Jahren ist davon auszugehen, dass digitale Tools die Gestaltung von Prozessen erheblich vereinfachen und zu einer höheren Effizienz führen, wobei die E-Rechnung bereits heute viele Vorteile bietet, darunter:

 • Schnellere Abwicklung von Zahlungen
 • Geringerer Ressourcenverbrauch
 • Niedrigere Kosten
 • Bessere Umweltverträglichkeit

Die reduzierte Umweltbelastung, die durch einen geringeren Verbrauch an Papier bedingt ist, kann einen Vorteil darstellen, da viele Verbraucher auf Nachhaltigkeit achten, sodass sich die Reputation des Unternehmens entsprechend verbessert.

Technische Innovationen im Rechnungswesen

Die E-Rechnung ist ein wesentlicher Faktor, wenn es um technische Innovationen im Rechnungswesen geht, allerdings bestehen neben dieser viele weitere Innovationen, die den Fortschritt im Rechnungswesen begünstigen.

Hier sind unter anderem Cloud-Lösungen zu nennen, da diese Firmen eine flexible Verwaltung der Rechnungsdaten ermöglichen, wobei eine hohe Skalierbarkeit gegeben ist. Grund hierfür ist, dass Unternehmen entsprechende Services bei Bedarf dazubuchen können, wenn das Unternehmenswachstum diese erforderlich macht, was insbesondere für kleine Unternehmen mit begrenzten Ressourcen einen außerordentlichen Vorteil darstellen kann.

Ein weiterer Vorteil von Cloud-Lösungen ist, dass von überall aus Zugriff besteht, sofern eine Internetverbindung vorhanden ist, was für eine unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen und Unternehmensstandorten sorgt. Auch die Blockchain-Technologie, welche die Nutzung von Kryptowährungen ermöglicht, trägt zur Innovation innerhalb des Rechnungswesens bei, da sie eine sichere sowie transparente Abwicklung von Transaktionen gewährleistet.

Höhere Effizienz durch Nutzung von Automatisierungsmöglichkeiten

Wenn Unternehmen ihre Effizienz im Rechnungswesen erhöhen möchten, müssen sie sich mit Automatisierungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Es gibt mehrere Technologien, die zu einer höheren Automatisierung innerhalb dieses Bereichs beitragen können, zu denen unter anderem Robotic Process Automation (RPA) zählt.

Im Rahmen dieser Technologie werden wiederkehrende Aufgaben automatisiert, zu denen unter anderem die Überprüfung von eingehenden Zahlungen sowie die Erfassung von Rechnungsdaten zählen.

Dies kann zu einem deutlich geringeren Zeitaufwand sowie nicht unerheblichen Einsparungen an Kosten führen, weil weniger Personal benötigt wird. Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen lassen sich im Rechnungswesen einsetzen, um die Mitarbeiter von Routineaufgaben mit hohem Zeitaufwand zu entlasten und damit potenzielle Fehler frühzeitig erkannt werden.

Die Bedeutung von Sicherheit und Datenschutz

Insbesondere im Rechnungswesen sind die Bereiche Sicherheit und Datenschutz von großer Bedeutung, da Fehler zu schwerwiegenden Konsequenzen führen können. Grundsätzlich gilt, dass Firmen dazu verpflichtet sind, sich um den Schutz von sensiblen finanziellen Daten zu kümmern, sodass unbefugte Dritte keinen Zugriff auf diese haben.

Obwohl die Digitalisierung und die Verwendung von digitalen Tools und E-Rechnungen zur Steigerung der Effizienz beitragen und viele Vorteile mit sich bringen, entstehen hierdurch auch gewisse Herausforderungen, zu denen Datenlecks und Cyberangriffe zählen.

Unternehmen müssen geeignete Gegenmaßnahmen ergreifen und auf diese Weise sicherstellen, dass es zu keinen Datenverlusten oder erfolgreichen Hackerangriffen kommt. Zu den möglichen Sicherheitsmaßnahmen gehören unter anderem die Implementierung von regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen, die Nutzung von Verschlüsselungstechnologien sowie die Einrichtung von Zugriffskontrollen. Bei in Deutschland und der EU ansässigen Firmen sollte auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) berücksichtigt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen