Donnerstag, 19. September 2019

Siebeldingen: Gelagertes Holz auf Weingut in Brand geraten

4. Juli 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: Pfalz-Express

Siebeldingen. Am 4. Juli gegen 12.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Landau zu einem Fassadenbrand in einem Weingut in der Queichstraße in Siebeldingen gerufen.

Vor einer Halle gelagertes Holz war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer beschädigte die Außenfassade des Gebäudes. Die Eigentümer konnten den Brand mit Feuerlöscher und Wasserschlauch bis zum Eintreffen der Feuerwehr eingedämmen.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich wegen der Mittagspause niemand in dem Gebäude. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergaben sich am Tatort nicht.

Der Eigentümer, bei dem zunächst der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand, wurde nach der ärztlichen Untersuchung bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Die Ermittlungen dauern noch an.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin