Dienstag, 28. September 2021

Russland verlegt Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer

29. August 2013 | Kategorie: Nachrichten

Russland schafft ebenso wie die USA Kriegsschiffe in die Krisenregion.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Moskau  – Russland hat am Donnerstag Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer verlegt, einen Zusammenhang mit dem Syrien-Konflikt aber dementiert.

Wie ein russischer Marinesprecher erklärte, sei das Manöver eine „planmäßige Rotation“. Russland wolle fünf oder sechs Schiffe dauerhaft im Mittelmeer stationieren. Allerdings sagte der Marinesprecher nicht, wie viele Schiffe bereits vor Ort sind. Die Schiffe würden russischen Angaben zufolge lediglich „Routineaufgaben“ ausführen und stünden in keinem Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen in Syrien.

Nach dem angeblichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien bereitet der Westen derzeit einen Militärschlag gegen das Assad-Regime vor.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin