Freitag, 18. Oktober 2019

Offenbacher Bürgermeister Wassyl zufrieden: Deutsche Bürgermeister-Fußballer Vize Cup-Sieger

28. September 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Sport Regional

Deutsche Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister bei der Mannschaftspräsentation im Stadion Longarone (Italien). Bürgermeister Axel Wassyl ist der dritte von links (stehend).
Foto: privat

Longarone/Offenbach. Mit dem zweiten Platz im Gepäck kehrte Offenbachs Bürgermeister Axel Wassyl vom Alpencup im italienischen Longarone zurück.

Er zeigte sich einerseits zufrieden, ungeschlagen das Turnier absolviert zu haben, hätte aber dennoch gerne den italienischen Kollegen den Pokal abgenommen.

Die deutsche Mannschaft tat sich im Auftaktspiel gegen gut verteidigende Südtiroler schwer, siegte aber letztendlich verdient mit 2:1 Toren. Auch Slowenien beschränkte sich weitestgehend auf die Defensivarbeit, so dass man sich mit einem 1:0-Sieg zufrieden geben musste.

In der dritten Begegnung gingen unsere Bürgermeister nicht zielstrebig genug ans Werk, was vor allem durch die taktische Ausrichtung bedingt war.

Ein 0:0 Unentschieden bedeutete, dass – wie im Vorjahr auch – im letzten Spiel gegen den stark aufspielenden Gastgeber unbedingt ein Sieg her musste, um das Turnier zu gewinnen.

Die italienische Mannschaft ging zweimal in Führung, wobei den deutsche Elf mit der besten Mannschaftsleistung des gesamten Turniers jeweils ausgleichen konnte.

Mit zunehmender Spieldauer gewann die deutsche Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister an Dominanz und hatte einige gute Chancen zu Siegestreffer, doch mit einem „Catenaccio“ aus dem Lehrbuch retteten die Azzurris das 2:2 Unentschieden und letztlich auch den Turniersieg.

Dem anschließenden kommunal- und gesellschaftspolitischen Austausch standen die intensiven sportlichen, aber stets fairen Auseinandersetzungen auf dem Fußballplatz nicht entgegen.

„Eine hervorragende Veranstaltung, bei der Europa auf kommunaler Ebene regelmäßig ein Stück zusammenrückt“ resümiert Axel Wassyl.

In der Tat ist der Austausch zwischen den europäischen Kommunen auch abseits des Sports eine der positiven Effekte dieser im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Treffen.

Spielszene aus der Begegnung Deutschland – Slowenien.
Foto: privat

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin