Sonntag, 14. Juli 2024

Landkreis Germersheim gut auf Waldbrand-Bekämpfung vorbereitet

9. November 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Symbolbild: red

Der Landkreis Germersheim ist mit seinen Freiwilligen Feuerwehren auch auf die Bekämpfung eines Waldbrands gut vorbereitet, sagt der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU). Er hatte sich nach dem diesbezüglichen Stand mit einer Kleinen Anfrage erkundigt.

Im Landkreis Germersheim gibt es seit etwa 25 Jahren einen Arbeitsausschuss Wald und ein fertiges Waldbrandkonzept. Ein Alarmplan Waldbrand mit interkommunalen Alarmierungsgemeinschaften ist erarbeitet. Regelmäßig werden Schulungen und Übungen durchgeführt. Der Kreis hat Haushaltsmittel für die Waldbrandbekämpfung eingestellt.

Zudem verfügen die Feuerwehren des Landkreises über eine Drohne, die im Kommandowagen des Kreisfeuerwehrinspekteurs untergebracht ist und im Bedarfsfall eingesetzt werden kann. Weitere Drohnen können z. B. bei der Werkfeuerwehr der Daimler AG Werk Wörth oder bei der DLRG alarmiert werden. Für die Drohnenpiloten-Gruppe ist die Schulung durch eine Fachfirma vorgesehen.

Brandl dazu: „Es ist gut, dass unsere Feuerwehren gerade vor dem Hintergrund zunehmend trockener Sommer gut auf ein Waldbrand-Szenario vorbereitet sind. Unser Wald ist Lebensraum für viele Arten und ein hohes Gut unserer Heimat.“

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen