Sonntag, 28. Februar 2021

Friseure rechnen nicht mit negativen Auswirkungen des Mindestlohns

5. Januar 2015 | Kategorie: Wirtschaft

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Friseure rechnen nicht mit negativen Auswirkungen des Mindestlohns.

„Ich gehe davon aus, dass die traditionellen Betriebe mit drei bis zehn Mitarbeitern nun durch den Mindestlohn sogar gestärkt werden“, sagte Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, dem „Tagesspiegel“.

Er rechne damit, dass sich die Zahl der Angestellten und Auszubildenden stabilisieren werden, nachdem die Zahl der angestellten Friseure in den vergangenen Jahren durch den Trend zum Billigfriseur zurückgegangen sei. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin