Sonntag, 20. Oktober 2019

Deutscher Buchpreis 2014 geht an Lutz Seiler

7. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Lutz Seiler hat in diesem Jahr den Deutschen Buchpreis bekommen.
Foto: Claus Setzer

Berlin  – Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr den deutschen Schriftsteller Lutz Seiler mit dem Deutschen Buchpreis 2014 ausgezeichnet. Seiler erhielt den Preis für seinen Roman „Kruso“.

Der Roman handelt von der Endzeit der DDR auf der Insel Hiddensee im Jahr 1989. „Lutz Seilers erster Roman überzeugt durch seine vollkommen eigenständige poetische Sprache, seine sinnliche Intensität und Welthaltigkeit“, hieß es in der Begründung der Jury.

Seiler, der in Berlin und Stockholm lebt, war zwischen 1993 und 1998 Herausgeber der Literaturzeitschrift „Moosbrand“. 2007 hatte Seiler den Ingeborg-Bachmann-Preis für seine Erzählung „Turksib“ verliehen bekommen.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin