Donnerstag, 29. Februar 2024

Browsergames werden immer besser

6. November 2014 | Kategorie: Computer, Computer & Internet, Freizeit & Hobby

Auch für Kinder gibt es passende Browserspiele.
Foto: red

Schon seit mehreren Jahrzehnten erfreuen sich Browsergames einer sehr großen Beliebtheit. Auch der Zuwachs steigt stetig, da die Spiele im Laufe der Jahre eine enorme Entwicklung hinter sich gebracht haben.

Die Spielekonsole von Atari, die noch an den Fernseher angeschlossen werden konnte hat natürlich längst ausgedient, auch wenn sie einfach Kult ist.

Mit dieser Spielekonsole konnte Tennis gespielt werden, obwohl nur zwei Striche und ein beweglicher Punkt vorhanden waren. Dennoch war die Konsole zu dieser Zeit eine absolute Neuheit und war natürlich bei dem jüngeren Publikum absolut angesagt.

Mit den Spielen von damals haben die heutigen Browsergames nicht mehr wirklich viel gemeinsam, vor allem auch deshalb, weil sich die Computer- und Konsolenbranche in einem sehr rasanten Tempo weiterentwickelt hat. Vor allem die Computerspiele wie

·        Mario Cart

·        Tomb Raider

·        Summer Games

·        Command an Conquer

hatten eine große Anzahl an Anhängern und erfreuten sich sehr großer Beliebtheit. Dennoch haben diese Spiele eine ganz große Konkurrenz bekommen, die eigentlich gar nichts mit Computerspielen zu tun hat. Die Online Games oder auch Browsergames genannten Spiele  verbreiten sich rasend schnell und die unglaubliche Technik lässt keine Wünsche übrig.

Browsergames deshalb, weil sie direkt im jeweiligen Browser gespielt werden können und so weder eine CD in eine Konsole oder in den Computer eingelegt werden müssen. Nutzer müssen keine Software kaufen oder downloaden, sondern können direkt mit dem Spielen beginnen, wenn man das passende Spiel gefunden hat. Eine ganze Reihe interessanter Artikel rund um die Themen Computer und Internet finden gibt es auch hier.

Browsergames erobern den Markt

Durch die vielfältigen Möglichkeiten des Internets und die enorme Verbesserung der Hardware ist es mittlerweile mit den günstigsten Computern möglich, diese Browsergames zu spielen. Wer dies vor Jahren tun wollte, stellte schnell fest, dass er kläglich scheiterte, wenn er keinen High End Computer zur Verfügung hatte.

Die Zahl der Spieler steigt täglich und mittlerweile gibt es Millionen von Spielern weltweit, die meist täglich die unterschiedlichsten Browsergames spielen. Diese sind auch deshalb so beliebt, da sie kostenlos sind und ein jeder selbst entscheiden kann, ob er Geld für Besonderheiten ausgeben möchte. Wer kein Geld für Edelsteine, Spielkarten oder auch sonstiges Zubehör ausgeben möchte, kann diese Spiele trotzdem weiterspielen – ohne Einbußen.

Bei Computerspielen muss in der Regel erst einmal die Software gekauft werden, und die ist bekanntlich nicht günstig. Aktuelle Titel kosten für den PC oder die Spielekonsole im Durchschnitt etwa 50 bis 80 Euro. Interessante Informationen rund um Computer und Internet, sowie aktuelle Tests finden Sie immer auch auf der Seite Chip.

Die Browsergames sind vielfältig

Daher ist für jeden das passende Spiel dabei, um mal schnell in der Pause oder auch zwischendurch zu spielen. Durch die große Anzahl der verschiedenen Genres ist es kein Problem das passende Spiel für sich zu finden und drauflos zu spielen. Neben Sportspielen aller Art, gibt es unendlich viele Strategiespiele wie auch Ego-Shooter, die natürlich alle kostenlos erhältlich sind und ohne Geld auszugeben gespielt werden können.

Selbst für Kinder sind mittlerweile eine große Anzahl an kostenlosen Browsergames verfügbar. Leider nutzen noch immer viele Hersteller die Chance, für Kinderspiele mehr Geld zu nehmen, da die Eltern ihren Sprösslingen so und so nichts abschlagen können. Anders eben bei diesen Spielen, die ebenso kostenlos sind wie die Erwachsenenspiele.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen