Donnerstag, 23. September 2021

25. November: 339 Corona-Fälle in Südlicher Weinstraße und Landau

25. November 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Foto: dts Nachrichtenagentur

SÜW/Landau – Nach aktuellem Stand (25.11.2020) haben sich seit der gestrigen Meldung 32 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Demnach sind 339 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 

Insgesamt wurden 1.184 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 835 Personen sind gesundet, 10 Personen sind verstorben.

Neu betroffene Einrichtungen im Landkreis Südliche Weinstraße

Pro Seniore Residenz Bad Bergzabern

Zwei weitere Personen der Belegschaft wurden positiv auf COVID-19 getestet. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.

Pfalzklinikum Klingenmünster

Eine Person der Belegschaft wurde positiv auf COVID-19 getestet. Die Person ist wohnhaft im Zuständigkeitsbereich eines anderen Gesundheitsamts und wird von dort aus betreut. Der letzte Arbeitstag war am 20. November.

Übersicht

Verbandsgemeinde Annweiler: 109 Personen (71 davon gesundet, 2 verstorben)

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: 210 Personen (127 davon gesundet, 1 verstorben)

Verbandsgemeinde Edenkoben: 179 Personen (129 davon gesundet, 1 verstorben)

Verbandsgemeinde Herxheim: 115 Personen (89 davon gesundet, 1 verstorben)

Verbandsgemeinde Landau-Land: 79 Personen (60 davon gesundet, 3 verstorben)

Verbandsgemeinde Maikammer: 57 Personen (44 davon gesundet)

Verbandsgemeinde Offenbach: 94 Personen (72 davon gesundet)

Stadt Landau: 341 Personen (243 davon gesundet, 2 verstorben).

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin