Freitag, 27. Mai 2022

Zwei Kinder von Gesundheitsminister Lauterbach persönlich geimpft

17. Dezember 2021 | Kategorie: Nachrichten, Politik

Karl Lauterbach
Foto: dts Nachrichtenagentur

Hannover  – In Hannover sind zwei Kinder vom Gesundheitsminister persönlich gegen Corona geimpft worden. Karl Lauterbach (SPD) griff beim Besuch eines Impfzentrums am Freitag selbst zur Spritze.

Erst in dieser Woche sind in Deutschland Impfungen bei Kindern zwischen fünf und elf Jahren angelaufen. „Mich rührt es immer, wie sehr Kinder bereit sind, an dieser gemeinsamen Aktion gegen das Virus mitzuarbeiten“, sagte Lauterbach. Kinder hätten in der Pandemie große Opfer gebracht, das Mindeste sei deswegen, ihnen nun auch ein Impfangebot zu machen, so der Gesundheitsminister.

Lauterbach ist nach eigenen Angaben in Leverkusen und Köln auch selbst als Impfarzt tätig. Bezüglich der weiteren Pandemielage äußerte der Minister am Freitag die Erwartung, dass sich die neue Variante Omikron weiter ausbreite und in Deutschland durchsetze. „Die Situation wird leider noch immer unterschätzt“, sagte er. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen