Donnerstag, 01. Dezember 2022

WM 2022 in Katar – Alles zur Fußballweltmeisterschaft

15. September 2022 | Kategorie: Freizeit & Hobby, Ratgeber

Doha in Katar.
Bild von Gustav Brandt auf Pixabay

Nicht nur Fußballfans freuen sich darauf: Schon bald startet die Fußballweltmeisterschaft 2022. In diesem Jahr ist jedoch vieles anders.

Nicht nur startet die WM nicht wie gewohnt im Sommer, sondern stattdessen im Spätherbst, auch der Austragungsort Katar stand immer wieder in der Kritik. Nichtsdestotrotz heißt es bald schon: Anpfiff für die Weltmeisterschaft, das 22. Turnier seit der Gründung im Jahr 1930. Am 20. November geht es los.

Warum findet die WM nicht wie gewohnt im Sommer statt?

Dass die WM nicht wie gewohnt im Sommer stattfindet, liegt am Austragungsort Katar. Die Sommer auf der Halbinsel im Persischen Golf sind extrem heiß. Keine guten Bedingungen also für ein Fußballturnier.

Die FIFA als Veranstalter hat sich deshalb mit den Verantwortlichen in Katar darauf verständigt, die WM während der kühleren Monaten auszutragen. Ende November fallen die Temperaturen in Katar auf durchschnittlich etwa 25 Grad. Temperaturen, die für Europäer immer noch sommerlich sind, aber sowohl Sport als auch das Reisen zulassen.

Wann startet Deutschland in das Turnier?

Deutschland befindet sich in der Gruppe E, gemeinsam mit Japan, Costa Rica und Spanien. In das Turnier startet Deutschland am 23. November um 14 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Als erster Gegner wartet Japan. Die Inselnation hat sich in den letzten Jahren zu einem der Top-Teams in Asien gemausert und wird für das deutsche Team kein leichter Gegner.

In diesem WM-Jahr nehmen viele starke Teams teil, ein klarer Favorit hat sich im Voraus allerdings noch nicht herauskristallisiert. Das macht auch Sportwetten auf etablierten Seiten spannend. Wer die Seite Happybet zum Wetten nutzt, darf sich auf den Happybet Bonus freuen.

Eröffnet wird die WM am 20. November um 17 Uhr. Das Eröffnungsspiel bestreitet das Gastgeberland Katar gegen die Mannschaft aus Ecuador.

Welche Top-Teams fahren dieses Jahr nicht zur WM?

In diesem Jahr konnten sich fast alle Titel-Favoriten qualifizieren. Überraschend fährt die italienische Mannschaft jedoch nicht mit zur WM in Katar. Nachdem die Italiener 2021 in einem spektakulären Turnier, mit einem spannenden Endspiel im Wembley Stadion in London, die Europameisterschaft gewannen, hat es im Anschluss nicht für die WM-Qualifikation gereicht.

Ebenfalls nicht dabei sind die Türkei, Österreich, Schweden, Norwegen, Ägypten, Nigeria, Kolumbien und Chile.

Obwohl vorab in vielen Ländern von einem Boykott der Weltmeisterschaft in Katar gesprochen wurde, hat bislang kein Team offiziell die Teilnahme abgesagt. Die Mannschaften, die nicht zur WM fahren, haben sich lediglich nicht qualifiziert.

Wie setzen sich die Gruppen der Vorrunde zusammen?

Das sind alle Vorrunden-Gruppen auf einen Blick:

Gruppe A

Katar

Ecuador

Senegal

Niederlande

Gruppe B

England

Iran

USA

Wales

Gruppe C

Argentinien

Saudi-Arabien

Mexiko

Polen

Gruppe D

Frankreich

Australien

Dänemark

Dänemark

Tunesien

Gruppe E

Spanien

Costa Rica

Deutschland

Japan

Gruppe F

Belgien

Kanada

Marokko

Kroatien

Gruppe G

Brasilien

Serbien

Schweiz

Kamerun

Gruppe H

Portugal

Ghana

Uruguay

Südkorea

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen