Donnerstag, 19. Juli 2018

Winden/Wissembourg: Enttäuschung beim Streckenjubiläum: Dampflok ausgefallen

26. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße
Attraktion: Die historische Dampflok. Foto: v. privat/Bahn

Attraktion: Die historische Dampflok.
Foto: v. privat/Bahn

Winden/ Bad Bergzabern/Wissembourg – Wegen eines schwerwiegenden Schadens am Fahrwerk konnte die Dampflok beim Streckenjubiläum am 24. und 25. Juni nicht eingesetzt werden. Die Lok hätte von Winden nach Wissembourg fahren sollen.

Weil der Schaden erst bei der Überführung nach Neustadt zur Vorbereitung der Pendelfahrten auftrat und zunächst die Hoffnung bestand, dass das Ganze kurzfristig reparabel sei, konnte nicht mehr rechtzeitig über die Panne informiert werden, teilte der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd mit.

Die herbeigeholten Techniker begannen sofort mit der Reparatur, konnten die Lok aber auch für den Sonntag nicht mehr fahrbereit machen. Diese Hoffnung zerschlug sich am späten Samstagabend. Daher habe die Deutsche Bahn nur noch im Internet darauf hinweisen können, dass die Zugfahrten mit einer Diesellok bestritten werden mussten, so der Zweckverband.

Zahlreiche Interessierte waren an den Bahnhöfen und wurden enttäuscht. Der Zweckverband entschuldigte sich für den Ausfall der Dampflok, die dem Fest einen Höhepunkt verleihen sollte. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team